`
Samstag, Mai 25, 2024
More

    Globaler Klimastreik: Unsere Umwelt wird durch die Bundestagswahl nicht gerettet werden!

    Teilen

    Am 24.09 steht ein weiterer Globaler Klimastreik an. Im Fokus der Proteste stehen die Bundestagswahlen. Unser Klima wird aber durch die Wahl nicht gerettet werden, egal wie sie ausgeht. Ein Kommentar von Michelle Mirabal. 

    Das unsere Umwelt, und somit unsere Lebensgrundlage auf der Kippe steht, ist offensichtlich. Jahrelange Dürren, Hungersnöte, Überschwemmungen, Ölteppiche und riesige Müllhaufen auf dem Meer.

    Das alles ist keine neue Entwicklung, bereits seit Jahren geht es mit unserer Umwelt bergab. Schuld daran sind aber nicht die einzelnen Menschen, wie viele gerne behaupten, sondern die Konzerne und Kapitalist:innen.

    Warum das kapitalistische System uns und unsere Umwelt zugrunde richtet, legt die Internationale Jugend in ihren Statement zum Globalen Klimastreik dar. Dabei wird auch grundlegende Kritik an den Bundestagswahlen geübt.

    Das Wirtschaftssystem im Kapitalismus dient dazu, die Profite der Kapitalist:innen immer weiter zu steigern. Es wird massiver Raubbau an der Umwelt betrieben, ohne Rücksicht auf Verluste. Aber auch der Mensch selbst wird massiv ausgebeutet. Dabei werden grundlegende Menschenrechte und der Umweltschutz ganz hinten angestellt.

    In den Protesten von FFF wird vielerorts nun die Bundestagswahl im Fokus stehen und viele Gruppen werben für die Grünen. Sie werden als Klimaretter:innen dargestellt. Doch weder die Grünen, noch irgendeine andere parlamentarische Partei, wird unser Klima retten.

    Die Wahlen finden nach wie vor im Kapitalismus statt, also können alle Parteien nur innerhalb des Systems agieren. Das heißt, egal wen man wählt, die Klimakrise wird dadurch nicht gestoppt. Das Problem ist das System, und solange wir das nicht über den Haufen werfen, können wir unser Klima nicht retten.

    DIW: keine Partei kann mit ihrem Wahlprogramm Klimaschutzziele erreichen

    Mehr lesen

    Perspektive Online
    direkt auf dein Handy!

    Weitere News