Fehlzeiten aus psychischen Gründen bei Azubis verdoppelt

"Techniker Krankenkasse" sieht Ursache in erhöhtem Stress in der Arbeitswelt Laut dem "Gesundheitsreport"  der "Techniker Krankenkasse" (TK) - eine Ersatzkasse / Gesetzliche Krankenversicherung - sind...

Abschiebungsproteste in Nürnberg: „Ein Zeichen, dass etwas in Bewegung kommt“

Interview mit der "Revolutionär Organisierten Jugendaktion" über Hintergründe und Perspektive der Proteste Am Mittwoch kam es in Nürnberg zu Protesten von Berufsschülern gegen die Abschiebung eines...

Über 200 Umweltaktivisten im letzten Jahr ermordet

Dunkelziffer deutlich höher Sie kämpfen gegen die Abholzung von Wäldern, landwirtschaftliche Großprojekte oder räuberischen Bergbau – dafür mussten im letzten Jahr 207 Naturschützer mit dem...

Iran: Hinrichtung politischer Gefangener

Iranisches Regime lässt drei politische Gefangene töten Im Iran wurden am vergangenen Wochenende drei politische Gefangene hingerichtet. Die Tötung der Aktivisten war zuvor versucht worden,...

40 deutsche Milliardäre besitzen soviel wie ärmere Hälfte der Deutschen

Oxfam-Bericht zeigt steigende Ungleichheit in Deutschland und der Welt. 2017 war ein gutes Jahr – für die Superreichen dieser Erde. Das reichste Prozent der Weltbevölkerung...

Mindestens 9 Tote bei Protesten im Irak

Demonstrationen verschärfen die politische Krise Seit zwei Wochen kommt es im Irak zu heftigen Protesten. Die Gründe für die Wut der DemonstrantInnen sind der Wassermangel,...

Perspektive Nr. 6 / September 2017 erschienen!

Die Print-Ausgabe Nr. 6 – September 2017 von „Perspektive – Zeitung für Solidarität und Widerstand“ ist erschienen. Sie kann hier online gelesen werden und...
von White House photo by Eric Draper [Public domain], via Wikimedia Commons

Kavanaugh ist Richter am Supreme Court

Trump setzte seinen Kandidaten, den umstrittenen Brett Kavanaugh, durch Mit 50 zu 48 Stimmen wurde Brett Kavanaugh im Senat zum Richter am höchsten Gericht der...

Mehr Beschwerden über sexistische Werbung

Deutscher Werberat verzeichnet einen deutlichen Anstieg an Beschwerden wegen sexistischer und geschlechtsdiskriminierender Werbung. Die Beschwerden an den Deutschen Werberat haben im vergangenen Jahr deutlich zugelegt....

Reichsbürger konnten sich jahrelang aufbauen – Nun erstmals bundesweite Razzia

"Reichsbürger" gehen davon aus, dass das Deutsche Reich auch nach dem Sieg der Alliierten über Hitler-Deutschland weiterexistiert. Sie befolgen eigene rassistische Regeln und bewaffnen sich. Dies geschah jahrelang ohne größere Operationen des Staates. Erstmals wurde eine Reichsbürger-Gruppierung bundesweit verboten. Es gab am Donnerstag gab es Razzien in zehn Bundesländern.