`
Freitag, Juli 12, 2024
More
    Rêdûr Xelîl SDF YPG

    US-Regierung und SDF: Der Anführer des “IS”, al-Baghdadi, ist tot

    Abu Bakr al-Baghdadi galt als Anführer der fundamentalistischen Terrororganisation „Islamischer Staat“. Am Sonntag erklärten die kurdisch geführten Syrian Democratic Forces sowie US-Präsident Donald Trump ihn für tot. Er soll sich selbst in die Luft gesprengt haben, nachdem sein Versteck von amerkanischen Hubschraubern beschossen worden seien soll. Dem soll eine mehrmonatige kurdisch-amerikanische Geheimdienstoperation vorausgegangen sein.

    Gerd Müller will einen „Platz an der Sonne“

    Entwicklungsminister plant aggressivere Afrika-Politik  – ein Kommentar von Anton Dent. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) wünscht sich ein stärkeres Engagement deutsch-Europas auf dem afrikanischen Kontinent. In...

    „Die Dynamiken für ein neues Gezi sind da“

    Seit dem 16. April gehen in der Türkei jeden Tag Tausende auf die Straße, um gegen das manipulierte Ergebnis des Referendums und für politische Freiheiten...

    Kräftemessen im Südchinesischen Meer

    US-Kriegsschiff von chinesischem Zerstörer abgedrängt Das amerikanische Kriegsschiff „USS Decatur” wurde am Sonntag im Südchinesischen Meer vom chinesischen Kriegsschiff „Lanzhou“ abgedrängt. Es sei beinahe zu...

    Ecuador: Ein ultrakonservativer rechter Banker wird Präsident

    Guillermo Lasso, der sein Vermögen mit zwielichtigen Spekulationen vermehrt hatte, ist bei der Stichwahl als Sieger hervorgegangen. Dabei ist die Wahl sehr umstritten und wurde von Vielen boykottiert. Der neue Präsident steht für Steuersenkungen für große Konzerne und weitgehende Marktliberalisierungen.

    Russland kopiert deutsches Zensurgesetz

    Russland nutzt das neue deutsche "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" als Vorlage für ein eigenes Gesetz zur Zensur des Internet. Ende Juni wurde in Deutschland ein Gesetz verabschiedet, das...

    Klassenkampf-Rap aus den Philippinen

    Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte unterdrückt mit dem Vorwand der Drogenkriminalität und der Corona-Pandemie die eigene Bevölkerung brutal. Doch von der migrantischen philippinischen Bevölkerung in den USA regt sich Widerstand im kulturellen Bereich. Ein Kommentar von Stefan Pausitz.

    USA beschließen weitere Militäreinsätze in Südamerika

    Unter dem Vorwand des „Kriegs gegen die Drogen“ werden künftig Spezialkräfte der USA in Ecuador, Peru und Uruguay stationiert sein. Die entsprechenden Entscheidungen fielen mitunter unter fragwürdigen Bedingungen.

    Dauerhafte deutsche Präsens im Mittleren Osten

    Von der Leyen möchte deutschen Einfluss im Mittleren Osten ausbauen. Vergangenen Sonntag verkündete Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen bei ihrem Besuch auf dem Stützpunkt Camp...

    NATO-Gipfel: Mehr Aufrüstung, mehr Streitkräfte

    Ende Juni finden innerhalb weniger Tage gleich drei entscheidende Gipfeltreffen statt. Neben dem EU-Gipfel und dem G7-Gipfel findet am 29. und 30. Juni der NATO-Gipfel in Madrid statt. Auf allen Gipfeln dürfte der Krieg in der Ukraine und die weltweite Zuspitzung der Widersprüche zwischen den imperialistischen Ländern im Mittelpunkt stehen. Generalsekretär Stoltenberg kündigte bereits an, dass der Gipfel mehr Streitkräfte und Ausrüstung der NATO gegen Russland nach Osteuropa verschieben werde.

    FOLGE UNS

    4,513FansFOLGEN
    7,126FollowerFolgen
    211FollowerFolgen
    3,549FollowerFolgen
    581AbonnentenAbonnieren

    DOSSIERS