`
Am Sonntag riss eine Explosion auf einer Istanbuler Einkaufsstraße sechs Menschen in den Tod. In Ankara standen die Verantwortlichen schnell fest: Die kurdische Befreiungsbewegung. Doch wer profitiert wirklich vom Anschlag? Ein Kommentar von Julius Strupp
Seitdem er im Oktober die Social Media Plattform Twitter kaufte, macht Elon Musk wieder weltweit Schlagzeilen. Viele betrachteten den Kauf mit Sorge und sehen den Milliardär als skrupellosen Machtmenschen. Seine Anhänger hingegen feiern ihn als Visionär. Wer ist der reichste Mann der Welt? Ein Portrait von Rudolf Routier.
In den USA wurde diese Woche gewählt. In der Mitte der Amtszeit von Joe Biden geht es den Demokraten um die Verteidigung ihrer Mehrheiten im Repräsentantenhaus und im Senat. Aber letztlich ist es fast schon egal, welche der beiden Parteien Politik macht. - Ein Kommentar von Fridolin Tschernig
Immer wieder ist das Argument zu hören, dass die aktuellen Preisexplosionen durchaus etwas Gutes hätten: Der Umstieg auf die günstigeren erneuerbaren Energien werde deutlich vorangetrieben. Heißt das etwa, dass wir die teueren Preise, Inflation und Krise in Kauf nehmen müssen, wenn wir den Planeten retten wollen? Ein Kommentar von Mohannad Lamees.
2023 soll das "Bürgergeld" die "Hartz IV"-Leistungen ablösen. Das hat die Ampelkoalition im Bundestag beschlossen. Der Bundesrat muss noch zustimmen und die Union droht mit einer Blockade. Doch was steckt hinter dem Bürgergeld – bessere Bedingungen für Arbeitslose oder doch nur Etikettenschwindel? – Ein Kommentar von Tabea Karlo.
Mouhamed wurde von der Polizei erschossen. Diese ist seitdem bemüht, den Mord als Notwehr umzudeuten. Doch immer mehr Erkenntnisse und Beweise belegen, dass das Lügenkonstrukt der Polizei wackelt und es ihnen dieses Mal nicht so einfach gelingt, einen weiteren tödlichen Polizeieinsatz zu vertuschen. – Ein Kommentar von Elena Behnke
Am 9. November jährt sich die doppelte Ausrufung der Republik in Deutschland, einer der wichtigsten Momente der Novemberrevolution. Was wir aus den Kämpfen lernen können, die 1918 begannen. Ein Kommentar von Julius Strupp
Nach Absprache zwischen Bund und Ländern am vergangenem Mittwoch, wird das „Deutschlandticket“ für monatlich 49 Euro im nächsten Jahr kommen. Julius Kaltensee erklärt anhand von vier Problemen des Modells, warum wir uns damit nicht zufriedengeben dürfen und wie ein gerechter ÖPNV aussehen sollte.
Einem Regierungsdokument zufolge sollen die Renten im kommenden Jahr im Westen um 3,5 und im Osten um 4,2 Prozent steigen. Was als Rentenerhöhung verkauft wird, gleicht in Wirklichkeit noch nicht einmal die Inflation aus. Die angepriesene Rentenerhöhung wird also eine reale Rentenkürzung, wenn wir uns nicht wehren. - ein Kommentar von Tabea Karlo.
Die Proteste gegen die Preissteigerungen nehmen zu. Im Osten Deutschlands ist die Entwicklung hin zu einer Massenbewegung möglich – bisher ist sie jedoch unter rechter Führung. Nationalismus wird die Krisen des Kapitalismus aber nicht lösen können. - Ein Kommentar von Ivan Barker

FOLGE UNS

4,576FansFOLGEN
3,456FollowerFolgen
176FollowerFolgen
3,370FollowerFolgen
504AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS