Ein Film der mit vielen Klischees bricht, wenn auch nicht mit allen. Hervorstechend ist insbesondere die Freundschaft und Solidarität unter den Protagonistinne. - Ein Filmtipp von Lea Rothe. 
Kaum nimmt der aktuelle Vorsitzende der SPD-Jugendorganisation die passenden Schlagworte in den Mund, steht die gesamte Republik bzw. ihre Presselandschaft auf dem Kopf. Also wo steht Kühnert nun mit seinen Forderungen nach Kollektivierung und der Überwindung des Kapitalismus? - Ein Kommentar von Kevin Hoffmann
Wir machen in Gedanken einen Ausflug ins Jahr 2029. Natürlich gibt es unzählige Möglichkeiten, wie die Welt sich bis dahin entwickeln könnte. Als Beschäftigte interessiert uns aber vor allem, wie unsere Arbeitswelt in der Zukunft aussieht. Wir haben die Stichworte von der Digitalisierung und der „Industrie 4.0“ im Kopf, die ständig durch die Medien gehen. Welche Auswirkungen werden diese Entwicklungen auf unsere Jobs und unseren Alltag haben? – Ein Kommentar von Thomas Stark 
Für die meisten Menschen ist die Miete eine der größten regelmäßigen Ausgaben, die sie im Monat tätigen müssen. Im Schnitt gibt jeder Haushalt mehr als ein Viertel des monatlich verfügbaren Einkommens an den Vermieter ab. - Ein Kommentar von Enver Liria
Seit Monaten gehen Jugendliche auf die Straße um für ihre Zukunft zu Streiken. Dabei kämpfen sie gegen Politik und Konzerne an, die ihnen versuchen Steine in den Weg zu legen. Aber auch innerhalb der Bewegung haben die jugendliche Gegner die versuchen die Proteste der SchülerInnen zu Missbrauchen. - Ein Kommentar von Max Rose
Im Februar 2017, also vor etwas über zwei Jahren, erwischte man den Bundeswehroffizier Franco A. mit Waffen am Flughafen. Danach stellte sich heraus, dass er sich als syrischer Flüchtlinge ausgegeben hatte, vermutlich um einen Terroranschlag zu planen. Bei ihm fand man damals eine Todesliste, auf ihr standen sowohl PolitikerInnen als auch eine Menschenrechtsaktivistin. Von diesem Fall haben wir sicher alle gehört, doch warum hole ich das jetzt wieder ans Tageslicht? - Ein Kommentar von Tabea Karlo
Einem immer größeren Teil der ArbeiterInnen werden psychische Krankheiten attestiert. Was sind die Ursachen dafür und was können wir dagegen tun? Ein Kommentar von Dirk Paul Shevek
In den letzten paar Monaten tauchte in meiner feministischen Social Media-Blase immer wieder ein Buch auf. Überall gelobt und immer wieder vorgestellt. „Alte weiße Männer“ von Sophie Passmann. Beim Lesen des Titels tauchten vor meinem geistigen Auge sofort Männer...
In der Ukraine ist der Komiker und Schauspieler Wolodymyr Selenski in der Stichwahl zum Präsidenten gewählt worden. Über 70% stimmten für ihn. Zuvor war er unter anderem durch eine TV-Serie bekannt geworden, in der er ungewollt Präsident wird und anschließend gegen Korruption in der Ukraine kämpft. In der Realität wird auch er von einem Oligarchen unterstützt und wahrscheinlich gar nichts ändern. – Ein Kommentar von Tim Losowski
Monatliche Kolumne zum Überleben im Mobilfunkdschungel von Markus SchneiderMein neuer Job kann relativ gut bezahlt sein, zumindest wenn man bedenkt, dass ich dafür keine Berufsausbildung, sondern nur einen kurzen Lehrgang gebraucht habe. Gleichzeitig muss ich dauerhaft vorgeschriebene Quoten erfüllen. Vorausgesetzt wird zudem der systematische Betrug der KundInnen.

Folge Uns

2,370FansGefällt mir
655FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,588FollowerFolgen
143AbonnentenAbonnieren