Nach faschistischer Gewalt: Tausende solidarisieren sich mit polnischer LGBTI-Bewegung

Nachdem vor einer Woche die Pride-Parade im polnischen Bialystok von rechtsradikalen Schlägern gewalttätig angegriffen wurde, zeigten sich am Wochenende mehrere Tausend Menschen im ganzen Land solidarisch mit den angegriffenen Personen. Allein in der Hauptstadt Warschau ist von mehr als 1000 Protestierenden die Rede.

Folge Uns

3,148FansFOLGEN
810FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,791FollowerFolgen
190AbonnentenAbonnieren