US-Behörden verschleiern den Tod migrantischer Kinder in US-Obhut

Seit vergangenem Herbst sind mindestens sechs Kinder, die wegen Flucht in staatlicher Obhut waren, in den USA verstorben. Die Grenzbehörden klagen über hohe Kosten...

Weltweiter Alkoholkonsum stieg seit 1990 um 70%

Laut einer internationalen Studie stieg der weltweite Alkoholkonsum seit 1990 um 70 %. Daten von Menschen zwischen 15 und 99 Jahren aus 189 Länder wurden dafür ausgewertet. Als ursächlich werden dafür sowohl das Bevölkerungswachstum, als auch ein gestiegener Pro-Kopf Verbrauch betrachtet.

Der 11. Mord des NSU-Netzwerks?

Das bundesweite Bündnis „NSU Komplex auflösen“ macht in einer Erklärung auf Zusammenhänge zwischen dem Mord an Walter Lübcke und den Morden des NSU aufmerksam.

Immer mehr Todesfälle nach Polizeieinsätzen mit Tasern

In den vergangenen Jahren haben immer mehr Bundesländer ihre Polizeien mit Elektroschockpistolen ausgerüstet. Seit dem häufen sich die Todesfälle, ihre Gesamtzahl bleibt jedoch im Dunklen.

AfD-Kandidat bekommt 44,9% bei Bürgermeisterwahl in Görlitz

Im sächsischen Görlitz unterlag der AfD-Politiker Sebastian Wippel dem CDU-Kandidat Octavian Ursu in der Stichwahl nur knapp. Wippel kam auf 44,9% der Stimmen, Ursu auf 55,1%. Möglich wurde dies nur dadurch, dass Grüne und Linkspartei für den CDU-Politiker warben.

Übernahme von Monsanto wurde durch Steuerzahler mitfinanziert

Seit der Übernahme des berüchtigten Saatgutherstellers Monsanto durch den deutschen Bayer-Konzern hat sich der Börsenwert des Unternehmens halbiert. Eine Recherche zeigt: Der Aufkauf wurde unter anderem mit europäischen Steuergeldern finanziert.

Weltweit gingen Millionen Menschen am 1. Mai auf die Straße

Der 1. Mai ist der internationale Kampftag der ArbeiterInnenklasse. Aus diesem Grund waren gestern in unzähligen Ländern Millionen Menschen auf den Straßen um gegen Ausbeutung und für eine Gesellschaft jenseits des Kapitalismus zu kämpfen. Wir berichten über Aktionen aus Istanbul, Rojava, Paris, Athen, Zürich und Manila.

Strategiepapier der AfD fordert: Ein Jahrzehnt des Aufrüstens

Der Arbeitskreis Verteidigung der Alternative für Deutschland (AfD) fordert in einem kürzlich veröffentlichtem Strategiepapier eine umfassende Militarisierung Deutschlands. Das Konzept der Partei beinhaltet die Wiedereinführung der Wehrpflicht, eine Änderung des Grundgesetzes zum Einsatz der Bundeswehr im Innern und Erhöhung der Militärausgaben. Das Militär soll im öffentlichen Leben, an Schulen und Universitäten wesentlich mehr Anerkennung bekommen.

Schwere Proteste nach Wahlen in Indonesien

Am Dienstag verkündetet Indonesiens Wahlkommission überraschend früh das Wahlergebnis der vergangene Präsidentschaftswahl vom 17. April – ein Sieg für den Unternehmer Joko Widodo. Die Bekanntgabe um einen Tag vorzuverlegen war ursprünglich gedacht um große Proteste zu verhindern, ganz geklappt hat das nicht.

„Ein würdevoller Frieden und eine demokratische politische Lösung stehen für uns an erster Stelle.“

Erstmals seit acht Jahren konnte Abdullah Öcalan seine Anwälte treffen. Der Hungerstreik Tausender kurdischer AktivistInnen soll trotzdem weiter gehen.

Folge Uns

3,097FansFOLGEN
783FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,768FollowerFolgen
188AbonnentenAbonnieren