Von SK49 - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26653213

„Angriff auf die Zivilgesellschaft“: Entzug der Gemeinnützigkeit für „Campact“

Gegen Steuerflucht, Privatisierung der Deutschen Bahn, oder Abholzung des Amazonas Regenwaldes – zu all diesen Themen organisierte "Campact" in der Vergangenheit  Kampagnen und Online-Petitionen. Doch nun hat auch diese zivilgesellschaftliche Organisation ihren Status als "gemeinnützig" verloren.

Amazon: Streiks in Bad Hersfeld und Werne

Mehrere Hundert Beschäftigte des Onlinehandelskonzerns Amazon haben an diesem Wochenende an zwei Standorten die Arbeit niedergelegt. Der Kampf der Amazon-ArbeiterInnen um einen Tarifvertrag dauert seit Jahren an.

Belarus: Parlament ohne Opposition

Am Sonntag wählte die belarussische Bevölkerung ein neues Parlament. Von BeobachterInnen werden alle 110 gewählten Abgeordneten zu den UnterstützerInnen des amtierenden Präsident Lukaschenka gezählt. Dieser sah die Wahl als Probelauf für die Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr.

Willkür beim Jugendamt gegen alleinerziehende Mütter

Ohne einen handfesten Grund und oft gegen die Empfehlung der Beratungsstellen werden Kinder von ihren alleinerziehenden Müttern getrennt. Pädagogische Urteile hatten weniger Gewicht als die Aussagen von Ex-Partnern oder Großeltern.
Von Smiley.toerist - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65453054

Luxemburg bereitet kostenlosen Nahverkehr ab März diesen Jahres vor

Ab dem 1. März 2020 soll der gesamte öffentliche Nahverkehr in Luxemburg kostenlos angeboten werden. Das reiche Großherzogtum ist damit das erste Land der Welt, das diesen Schritt zur Entlastung der Bürger und der Umwelt geht.

Erfolg für Klimabewegung: der „Hambi“ soll bleiben – doch die Proteste werden weitergehen

Es war ein langer und hartnäckiger Kampf: über Jahre haben AktivistInnen den Hambacher Forst besetzt. Immer wieder waren zehntausende Demonstrierende gekommen um für den Erhalt des Waldes, gegen den Betreiber RWE und gegen die Klimapolitik der Bundesregierung zu protestieren. Nun ein großer Erfolg: laut einem Fahrplan zum Kohleausstieg soll der Hambi bleiben. Doch AktivistInnen sehen ihren Widerstand noch lange nicht am Ende. Sie kritisieren die „heuchlerische Politik der deutschen Regierung“.

Regierung gab 2019 mehr als eine halbe Milliarde Euro für BeraterInnen aus

Die deutsche Bundesregierung gibt immer mehr Geld für externe Berater aus. Kritiker sehen darin auch eine steigende Gefahr wie private Firmen ihren Einfluss auf die Bundesregierung und ihre Entscheidungen ausweiten können.

„Aufgeklärt statt autonom“ – Hessisches Innenministerium im Kampf gegen „Linksextremismus“

Eine Kampagne zur Aufklärung und Abschreckung von „linksextremistischen Ideen“ für Schulen des hessischen Innenministeriums sorgt für scharfen Protest. Die LehrerInnengewerkschaft fordert das Material nicht zu benutzen, sondern aus den Schulen zu entfernen.

Weniger gefährliche Industrie-Ausstöße wegen Coronavirus – Luftverschmutzung in China sinkt massiv

Satelliten zur Überwachung der Umweltverschmutzung haben in China einen massiven Rückgang von Stickstoffdioxids (NO2) festgestellt. Das geht aus Satelitenbilder der NASA und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) hervor. Es gibt Hinweise darauf, dass die Änderung zumindest teilweise mit der verringerten Industrieproduktion nach dem Ausbruch des Coronavirus zusammenhängt.

Zwei Bauarbeiter sterben nach Einsturz von Baugerüst, mehrere Verletze.

Nach dem Einsturz eines Baugerüsts in St.Pauli (Hamburg) holten die Rettungskräfte einen Arbeiter (37) tot aus den Trümmern. Ein weiterer Arbeiter (51) verstarb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Ob nicht eingehaltene Schutzmaßnahmen die Ursache waren, muss noch geprüft werden.

Folge Uns

4,291FansFOLGEN
1,062FollowerFolgen
175FollowerFolgen
2,054FollowerFolgen
281AbonnentenAbonnieren