Berlin: Militaristische Namen geändert

Militaristische Straßennamen wurden durch die Namen von Antikriegsaktivistinnen ersetzt. BERLIN - Laut einem Bericht, auf der Internetplattform „Indymedia Linksunten“ wurden in der Nacht vom 12....

FPÖ gibt AfD Tipps zur Machtübernahme

Einladung durch Höcke: FPÖ-Bundesvorstand hält Vortrag bei AfD Thüringen Seit Ende letzten Jahres ist die neue rechte Regierung aus FPÖ und ÖVP in Österreich an...
By Roksenhorn - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76331113

Ghana übernimmt Führungsrolle im Bereich Medikamenten-Lieferung

Seit April 2019 verfügt Ghana über eines der modernsten Roboter-Systeme der Welt. Als erstes Land der Welt liefert es Impfstoffe, Blut und Arzneimittel in entlegene Regionen des Landes - per Drohne.

Deutschland steigt in Drohnenkrieg ein

Mehr als eine Milliarde Euro will die Bundeswehr für die Anmietung von Kampfdrohnen ausgeben. Laut einem Schreiben des deutschen Finanzministeriums, das der "Deutschen Presse Agentur"...

Türkei: Proteste halten weiter an

Tausende demonstrieren gegen Manipulationen bei Verfassungsreferendum. Den dritten Tag in Folge sind gestern in vielen Städten der Türkei Tausende auf die Straße gegangen, um gegen...

LKA und PEGIDA

LKA-Beschäftigter als PEGIDA-Aktivist mit Kontakten in die faschistische Bewegung? Wie Perspektive bereits berichtete (Link) wurde ein Demonstrant einer PEGIDA-Veranstaltung in Dresden als Mitarbeiter des Landeskriminalamtes...

Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

Am Dienstag und Mittwoch legten Warnstreiks große Teile des Nahverkehrs in NRW lahm Wegen der festgefahrenen Situation im Tarifstreit im Öffentlichen Dienst hatte die Gewerkschaft...

Frankreich will Soldaten nach Syrien schicken

Französischer Präsident stellt sich gegen weitere Eroberungspläne der Türkei Laut einer Erklärung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron verurteilt dieser die türkische Besetzung Afrins und Drohungen...

„Workers For Future“: ArbeiterInnen für eine grüne Zukunft

Letzte Woche Mittwoch veröffentlichte der "Fridays For Future"-Ableger „Workers For Future“ einen vier-seitigen Text mit dem Titel „Was bleibt von der Welt am Ende des Monats?“.

Deutscher Fußball ist nicht unpolitisch

Werder Bremen positioniert sich gegen Rechtsruck Zäh hält sich das Gerücht, dass der deutsche Fußball unpolitisch sei und sich Vereine und Ultragruppen aus dem täglichen...

Folge Uns

4,096FansFOLGEN
957FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,898FollowerFolgen
263AbonnentenAbonnieren