Britische Firmen wollen ihre ArbeiterInnen chippen lassen

ArbeiterInnen in Großbritannien sollen Mikrochips implantiert bekommen. In Schweden ersetzen auslesbare Chips unter der Haut zum Beispiel Bahnfahrkarten, doch die Unternehmen wollen durch gechipte ArbeiterInnen vor allem für mehr Unternehmenssicherheit sorgen.

Hunderttausende blockierten die Straßen Frankreichs wegen steigender Spritpreise

Die steigenden Steuern sorgen in Frankreich dafür, dass die Spritpreise immer weiter steigen, landläufig ist von "15 Euro mehr pro Volltanken" die Rede. Mindestens 283.000 Menschen blockierten aus Protest die Straßen im Land.

Einigung über Eurozonen-Budget?

Deutschland und Frankreich haben sich auf einen Kompromiss für einen gemeinsamen Eurozonen Haushalt geeinigt.

Verlieren die USA ihre militärische Dominanz?

Studie des US-Kongress sieht die militärische Dominanz der USA auf der Welt immer weiter schwinden. Russland und China holen hingegen schnell auf.

Erste Flüchtlinge erreichen US-Grenze

Nach mehr als einer Monat erreichen die ersten Flüchtlinge aus Honduras und Guatemala die Grenze zwischen Mexiko und den USA.

Deutscher Polizeistaat kritisiert Chinas Polizeistaat

Bei seinem Antrittsbesuch in China hat Deutschlands Außenminister Heiko Maas (SPD) die Innenpolitik der Volksrepublik China kritisiert. Maas verurteilte die angebliche Internierung von bis zu einer Million Uiguren in Umerziehungslagern und forderte mehr Transparenz von der chinesischen Regierung ein. Doch Deutschland verhält sich hier heuchlerisch. Ein Kommentar von Pa Shan.

Frieden als Vorwand: Merkel für europäische Armee

Bereits letzte Woche hatte sich der französische Staatspräsident Emanuel Macron für die Schaffung einer europäischen Armee ausgesprochen. In ihrer Rede vor dem EU-Parlament in Brüssel bekräftigte auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel den Wunsch nach einer EU-Armee. Ein Kommentar von Dirk Paul Shevek.

„Ein Kollaps ist jederzeit möglich – sowohl an den Aktien- als auch an den...

Der US-amerikanische Ökonomie-Nobelpreisträger Robert Shiller warnt vor einer heraufziehenden neuen gigantischen Wirtschaftskrise.
video

Interview mit Tamer Demirci, Bruder des inhaftierten Journalisten Adil Demirci

Seit nun fast sieben Monaten sitzt der deutsch-türkische Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci in der Türkei in Haft. Ihm wird vorgeworfen an drei Beerdigungen von Anti-IS-Kämpfern in den Jahren 2013 bis 2015 teilgenommen zu haben. Er war dort als Journalist um für die Nachrichtenagentur ETHA zu berichten. Bei einem Urlaub mit seiner Mutter wurde er dann in der Türkei Mitte April diesen Jahres festgenommen und sitzt seit dem im Hochsicherheitsgefängnis in Silivri. Wir haben ein Interview seinem Bruder Tamer Demirci geführt.

US-General: Krieg mit China in 15 Jahren „wahrscheinlich“

Der frühere Kommandeur der US-Armee in Europa Ben Hodges hält einen Krieg der USA mit China in 15 Jahren für sehr wahrscheinlich. Das berichtet die „Washington Post“ über ein Treffen des Warschauer Sicherheitsforums Ende Oktober, zu dem sich militärische und politische Experten aus Europa versammelt hatten.

Folge Uns

1,831FansGefällt mir
468FollowerFolgen
1,469FollowerFolgen
119AbonnentenAbonnieren