Israelische Firma entwickelt Überwachungssoftware, die Smartphone durch Whatsapp-Anruf übernehmen kann

Schon seit Jahren wird die Überwachungssoftware „Pegasus“ eingesetzt um die Smartphones von MenschenrechtlerInnen und AnwältInnen auszuspähen. Sie wurde durch das israelische Überwachungsunternehmen NSO entwickelt. Nun wurde bekannt, dass der Virus auch durch einen WhatsApp-Anruf auf ein Handy übertragen werden kann. Aufgedeckt wurde dies pikanterweise durch einen Menschenrechtsanwalt, der von „Pegasus“ überwachte Menschen vertritt. Ein Update steht schon zur Verfügung.

Niederlande: Polizeigewalt bei Wohnprotest in Rotterdam

Nicht nur in Deutschland belasten steigende Mieten die Arbeiter:innenklasse. In Rotterdam kam es am Sonntag beim „Woonprotest“ zu Polizeigewalt und mehreren Festnahmen.

Nur ein Drittel der Franzosen geben gültige Stimme ab

Historisch geringe Wahlbeteiligung. Absolute Mehrheit für die Partei von Präsident Macron. Nur ein Drittel der Franzosen gibt eine gültige Stimme ab. In Frankreich ist die Parlamentswahl...

Hohe Fehlerraten bei Gesichtserkennung

Der Einsatz von Kameras und Software zur automatischen Gesichtserkennung wird immer weiter ausgebaut. Doch wie sicher ist dieses Verfahren? Mehr Überwachung des öffentlichen Raums und...

USA: Wie Öl- und Autoindustrie den öffentlichen Nahverkehr bekämpfen

Und warum auch in Deutschland Autokonzerne die Nase vorn haben – ein Kommentar von Anton Dent. Als "großer amerikanischer Straßenbahnskandal" wird die systematische Zerstörung des...

Mesale Tolu: bereits 100 Tage im türkischen Gefängnis

Prozessbeginn gegen deutsche Journalistin am 11. Oktober: 15 Jahre Haft gefordert. Seit nunmehr 100 Tagen sitzt die deutsche Journalistin Mesale Tolu in türkischer Untersuchungshaft. Die...

„Tunesien erobert seine Revolution zurück“

Heftige landesweite Proteste gegen Finanz-Gesetz – Ein Demonstrant bereits getötet. Mit Beginn des Jahres 2018 trat das neue "Finanz-Gesetz" in Tunesien in Kraft. Die Folge...

Bundeswehr soll am südchinesischen Meer mitmischen

Seit Jahren nimmt das Konfliktpotential im südchinesischen Meer weiter zu. Auf Militärübungen der chinesischen Marine reagierten die USA mit entsandten Flugzeugträgern. Nun sichert die deutsche Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer Australien Unterstützung zu, die Präsenz der Bundeswehr am Indopazifik zu erhöhen.

Daten-Leak: Die 25 reichsten US-Milliardäre zahlen kaum Steuern

Mit zahlreichen legalen und illegalen Steuertricks schaffen es die Ultrareichen kaum Steuern auf ihr stark wachsendes Vermögen zu zahlen. Nun veröffentlichten Investigativjournalist:innen von ProPublica das Ausmaß der Steuervermeidung.

Die Trump Regierung ließ Pläne zur Ermordung von Julian Assange entwickeln

Einem ausführlichen Bericht zufolge haben US-Geheimdienste in den Amtszeiten mehrere Präsidenten nicht nur Personen aus dem Umfeld von Wikileaks intensiv beschattet und überwacht, sondern auch konkrete Pläne zur Entführung oder Ermordung von Julian Assange in London erstellt.

APP installieren

Install
×