Frankreich: Gelbwesten-Proteste weiten sich wieder aus

Die landesweite Teilnehmerzahl an der Bewegung steigt in der neunten Woche wieder auf über 80.000 an. In vielen Städten kam es zu Straßenschlachten zwischen DemonstrantInnen und der Polizei. Wieder gab es viele Festnahmen. Auch in Belgien und in London demonstrierten Gelbwesten.

Straßenschlachten bei linker Demonstration gegen Merkel in Athen

Am Donnerstag besuchte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren griechischen Amtskollegen Alexis Tsipras. Währenddessen protestierten hunderte Linke gegen den Besuch. Sie machen die Bundesregierung für die harten Sparprogramme verantwortlich, welche Griechenland in den vergangenen Jahren durchführen musste.

258 Menschen starben bei Fabrikbrand – doch KiK muss kein Schmerzensgeld zahlen

Im September 2012 kam es zu einem verheerenden Brand in einer Textilfabrik in Pakistan, 258 Menschen kamen dabei ums leben. Die Fabrik produzierte vor allem für das deutsche Textil-Unternehmen „KiK“. Doch eine Klage auf Schmerzensgeld wurde nun von einem deutschen Gericht zurückgewiesen. Menschenrechtsorganisationen sprechen von „gravierenden Lücken im deutschen Rechtssystem“.

200 Millionen Menschen nehmen teil am Generalstreik in Indien

In Indien fand der größte Streik der jüngeren indischen Geschichte statt. 200 Millionen ArbeiterInnen aller Branchen beteiligten sich am Ausstand, die Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Indiens wurden festgenommen.

Bundesregierung verfolgt weiterhin Anti-IS-KämpferInnen in Deutschland

In der Antwort auf eine parlamentarischen Anfrage bestätigt die Bundesregierung, dass sie InternationalistInnen die sich dem „Islamischen Staat“ entgegenstellen als TerroristInnen verfolgt.

Sie wollen den Aufstand mit Gewalt und Repression ersticken!

Da die Bewegung der Gelbwesten sich weder durch kleinste Zugeständnisse beenden lässt, noch einfach im Sande verläuft, wird versucht sie mit Gewalt zu beenden. Ein Kommentar von Kevin Hoffmann

49 gerettete Geflüchtete können an Land gehen

Wochenlang waren sie auf See, nun dürfen 49 gerettete Geflüchtete endlich in Malta an Land gehen. Im Anschluss sollen sie auf sieben europäische Länder verteilt werden.

Überlebt, verurteilt, begnadigt: Ex-Zwangsprostituierte Cyntoia Brown nach 15 Jahren Haft frei

Als sie 16 war, erschoss Cyntoia Brown einen Mann, ihren Zuhälter. Sie ist Überlebende von Menschenhandel und Zwangsprostitution und nennt den Mord, für den...

Frankreich, Ungarn, Serbien: Proteste in Europa gehen weiter

Während in Frankreich wieder mehr Menschen am Gelbwesten-Aktionstag teilgenommen haben, demonstrieren auch in Ungarn und Serbien Tausende gegen die dortigen Regierungen.

Brasilien: Politisch motivierte Entlassung von 300 Angestellten in Ministerien

Im Rahmen dessen, was Stabschef Lorenzoni "Säuberung" nennt, wurden 300 Angestellte brasilianischer Ministerien vom Dienst entbeten. Der rechte Präsident Bolsonaro soll diese Entlassungen veranlasst haben, da sie seine politische Haltung nicht teilten.

Folge Uns

2,134FansGefällt mir
504FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,523FollowerFolgen
129AbonnentenAbonnieren