Weltweiter Alkoholkonsum stieg seit 1990 um 70%

Laut einer internationalen Studie stieg der weltweite Alkoholkonsum seit 1990 um 70 %. Daten von Menschen zwischen 15 und 99 Jahren aus 189 Länder wurden dafür ausgewertet. Als ursächlich werden dafür sowohl das Bevölkerungswachstum, als auch ein gestiegener Pro-Kopf Verbrauch betrachtet.

SchülerInnenproteste in Bangladesh: „Für 3 Wochen waren wir die Verkehrspolizei!“

In Bangladeshs Hauptstadt Dhaka ist es im Sommer 2018 zu Massenprotesten von SchülerInnen und Studierenden gekommen. Ashraf Khan hat einen der jungen Aktivisten vor Ort getroffen. Eine Reportage.

Mehr als eine Million Tiere und Pflanzen vom Aussterben bedroht

Forscher legen erstmals Bericht zur weltweiten Artenvielfalt vor. Dieser ergibt ein dramatisches Bild. Jede achte Pflanzen- und Tierart vom Aussterben bedroht.

„Ein würdevoller Frieden und eine demokratische politische Lösung stehen für uns an erster Stelle.“

Erstmals seit acht Jahren konnte Abdullah Öcalan seine Anwälte treffen. Der Hungerstreik Tausender kurdischer AktivistInnen soll trotzdem weiter gehen.

Nach Bombardierungen nun Waffenruhe zwischen Israel und Palästinensern

Nach gegenseitigem Raketenbeschuss und Bombenangriffen soll eine Waffenruhe weitere Angriffe fürs erste verhindern. Zahlreiche Tote und Verletzte durch Bombardierungen.

NATO übt Bündnisfall nach simuliertem russischen Angriff

Am kommenden Donnerstag beginnt im NATO-Hauptquartier und den Verteidigungsministerien der Mitgliedsstaaten eine sechstägige Großübung, welche garantieren soll, dass das Bündnis im Falle einer russischen Aggression fähig ist, die nötigen politischen Entscheidungen einzuleiten.

Nordkorea testet erneut Raketen

Nach dem Scheitern des Hanoi-Gipfels mit den USA testet das Land Raketenwerfer und Lenkwaffen kurzer Reichweite. Die Bundesregierung sieht eine „Provokation“, US-Präsident rechnet weiter...

100 Jahre Massenprotest in China

Vor hundert Jahren protestierten StudentInnen, ArbeiterInnen und HändlerInnen in Chinas Städten gegen den Versailler Vertrag. Eine Würdigung der Bewegung des Vierten Mai – von...

Umsturzversuch in Venezuela erneut gescheitert – Blackwater will 5.000 Söldner für Militärintervention rekrutieren

Am 30. April ließ der Putschist Juan Guaidó einen der bekanntesten neoliberalen Politiker, Leopoldo Lopez, aus Hausarrest befreien. Darauf hin forderte er die Venezuelaner zum Umsturz der Regierung von Nicolas Maduro auf. Doch die „Revolution“ blieb aus. Lopéz und 25 Soldaten flohen in die spanische Botschaft. Nun hat Guaidó zu Streiks aufgerufen. Währenddessen arbeitet die US-Regierung zusammen mit privaten Unternehmen an der Vorbereitung einer Intervention.

Marsch der Lebenden

In Polen gedachten 10.000 Teilnehmende der Opfer der Shoa. Der „Marsch der Lebenden“ zog vom ehemaligen Stammlager Auschwitz zum Vernichtungslager Birkenau.

Folge Uns

2,370FansGefällt mir
655FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,588FollowerFolgen
143AbonnentenAbonnieren