2. November: „World Resistance Day“ für Rojava

Die internationale Kampagne Riseup4Rojava ruft für den kommenden Samstag zu einem weltweiten Widerstandstag für Rojava auf. In zahlreichen Ländern überall auf der Welt werden Kundgebungen und Demonstrationen gegen den türkischen Angriffskrieg auf Rojava stattfinden.

„Fast die ganze Gesellschaft ist auf den Straßen“

In Chiles Hauptstadt Santiago haben am vergangenen Freitag bis zu einer Million Menschen gegen die Regierung Pinera demonstriert. Auslöser war die angekündigte Erhöhung der U-Bahn Fahrpreise. Wir haben anlässlich der größten Demonstration, die Chile seit Jahrzehnten erlebt hat, mit dem chilenischen Übersetzer Alex Zarzuri gesprochen.

Proteste im Irak flammen erneut auf

Seit dem 25. Oktober sind die Menschen erneut auf den Straßen. Mittlerweile sind tausende Demonstrierende von der irakischen Armee und Polizei verletzt und fast hundert getötet worden.

Welches Land beherbergt weltweit die meisten Nichtbürger? – Das EU-Land Lettland.

Man mag es kaum glauben, doch das kleine Land mit gerade einmal zwei Millionen EinwohnerInnen beherbergt die meisten „Nichtbürger“ weltweit. Die Statistik besagt, dass im Jahr 2018 circa 270.000 Menschen diesen Status innehatten. Das sind 11% der Gesamtbevölkerung.

39 undokumentierte MigrantInnen in Kühltransporter gestorben

Vor knapp einer Woche wurden 39 tote Körper in einem Kühltransporter in Großbritannien gefunden. Sie gehören vermutlich Menschen, die aus Vietnam illegal in die UK einreisten. Viele ViatnamesInnen arbeiten dort unter prekärsten Bedingungen auf Hanfplantagen.
Rêdûr Xelîl SDF YPG

US-Regierung und SDF: Der Anführer des „IS“, al-Baghdadi, ist tot

Abu Bakr al-Baghdadi galt als Anführer der fundamentalistischen Terrororganisation „Islamischer Staat“. Am Sonntag erklärten die kurdisch geführten Syrian Democratic Forces sowie US-Präsident Donald Trump ihn für tot. Er soll sich selbst in die Luft gesprengt haben, nachdem sein Versteck von amerkanischen Hubschraubern beschossen worden seien soll. Dem soll eine mehrmonatige kurdisch-amerikanische Geheimdienstoperation vorausgegangen sein.
Von User Flibirigit on en.wikipedia - Originally from en.wikipedia., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1292501

Knappe Mehrheit der ArbeiterInnen stimmt für Streik-Ende bei General Motors

Seit dem 16. September befanden sich die ArbeiterInnen von Autokonzern General Motors in den USA im Streik. Nun stimmte eine Mehrheit dem Vertrag zwischen Gewerkschaft und Unternehmensführung zu. Dieser lässt viele Beschäftigte enttäuscht zurück.

Deutsche Panzer UND Soldaten!? – Raus aus Kurdistan!

die Deutsche Kriegsministerin Kramp-Karrenbauer will, dass Deutschland endlich auch militärisch auf der großen Bühne wieder mitspielt. Sie fordert den Aufbau einer „internationalen Schutzzone“ im kurdischen Nordostsyrien und damit dessen Besatzung durch deutsche und andere Truppen. Dabei könnten bis zu 2500 deutsche Soldaten in das Kriegsgebiet geschickt werden. Diese haben dort ebenso wenig zu suchen, wie die deutschen Leopard-Panzer, mit welchem die Türkei das Gebiet erst überfallen hat. – Ein Kommentar von Tim Losowski

Russland wirft USA Ölraub aus Syrien vor

Nachdem die US-Truppen in den kurdischen Gebieten den Weg für die türkische Armee frei machten, erklärte US-Präsident Trump über twitter, dass die Ölvorkommen dort gesichert würden. Nun sollen Aufnahmen der russischen Weltraumaufklärung Ölschmuggel beweisen können.

Großbritannien: Festnahmen nach dem Fund von 39 Leichen in einem LKW

Seit Mittwoch laufen die Ermittlungen im Fall der in Großbritannien in einem LKW gefundenen 39 Leichen. Nun wurden zwei weitere Festnahmen gemeldet. Neben dem Fahrer wurden ein Mann und eine Frau verhaftet, ihnen wird Menschenhandel sowie Totschlag in 39 Fällen vorgeworfen.

Folge Uns

4,020FansFOLGEN
904FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,879FollowerFolgen
256AbonnentenAbonnieren