Trump will keine Veröffentlichung von zivilen Opferzahlen

US-Präsident Trump hat nach in einer neuen Anordnung verfügt, dass die von amerikanischen Luftangriffen getöteten Zivilisten nicht mehr offiziell bekannt gegeben werden müssen.

100 Jahre Komintern: Der Kampf um Befreiung ist international!

Ein Kommentar zu 100 Jahren Kommunistische Internationale. Was können wir aus der Geschichte lernen? Was sind unsere Aufgaben heute? - Von Paul Gerber

Nein Macron, wir wollen dein „Europa“ nicht!

Der französische Präsident hat sich in einem "offenen Brief" an die BürgerInnen Europas gewandt. Hinter seinen schönen Worten steckt der Vorschlag einer militarisierten, abgeschotteten...

Präsident Namibias fordert Bundesregierung auf, sich für Völkermord zu entschuldigen

Zehntausende Angehörige des Volks der Nama und Herero wurden zwischen 1904 und 1908 durch die deutsche Kolonialmacht ermordet. Nun wurden die Bibel und die Peitsche des Namibischen Widerstandskämpfers Hendrik Witbooi durch Hage Geingob, den Präsident Namibias entgegen genommen. Nach 120 Jahren hatte sich das Land Baden-Württemberg zuletzt zu dem Schritt durchgerungen.

Korea-Konflikt: USA beenden gemeinsame Großmanöver mit Südkorea

Die Beendigung der jährlichen Militärübungen im Frühjahr dient laut südkoreanischen Angaben den diplomatischen Bemühungen um eine vollständige Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel. Der Schritt sei...

Zehntausende Afghanistan-Veteranen fanden ihren Einsatz unsinnig

Das ForscherInnenteam am Potsdamer Zentrum für Militärgeschichte berechnete die Zahl der Veteranen aus Afghanistan mit 90.000. Laut einer weiteren Studie bewertet rund ein Viertel...

Überraschendes Ende beim Gipfel in Hanoi zwischen Trump und Kim Jong Un

US-Präsident Trump und Kim Jong Un, Staatsoberhaupt Nordkoreas, kamen in der vietnamesischen Haupstadt zusammen, um vor allem die "Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel", wie die USA fordern, zu verhandeln.

Beginn eines neuen Krieges in der Kaschmir-Region?

Die Spannungen zwischen Indien und Pakistan drohen erneut zu eskalieren. Pakistan schießt zwei indische Flugzeuge ab.

Trump droht IS-Kämpfer freizulassen – eine leere Drohung

Vor einer Woche verkündete US-Präsident Trump, dass er die inhaftierten IS-Kämpfer freilassen würde, wenn ihre Herkunftsländer sie nicht aufnehmen. Der kurdische Außenbeauftragte Abdulkarim Omar erklärt, dass das nicht Entscheidung des US-Präsidenten ist.

Superstars und brennende Ramm-Böcke: Machtkampf an venezolanischer Grenze

Erst das Konzert, dann LKW's als brennende Ramböcke. An der kolumbianisch-venezuelanischen Grenze hat sich am Wochenende der Machtkampf um Venezuela zugespitzt. Das internationales Rote Kreuz kritisierte die Instrumentalisierung humanitärer Hilfe.

Folge Uns

2,245FansGefällt mir
574FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,559FollowerFolgen
134AbonnentenAbonnieren