Tödliches Jahr für Menschenrechte

Laut "Amnesty International" wurden 2016 mindestens 218 MenschenrechtsaktivistInnen ermordet. Die Menschenrechtsorganisation "Amnesty International" gibt an, dass laut ihrer Informationen im vergangenen Jahr mindestens 281 MenschenrechtsaktivistInnen...

Wohin entwickelt sich der Friedensprozess in Kolumbien? – Jan Schwab

Eine Analyse zur Geschichte und Entwicklung des Friedensprozesses in Kolumbien: Über die beteiligten Akteure, die sozialen Bewegungen, die Chancen und Risiken.  Seit 2012 befindet...

China plant wirtschaftliches Mammutprojekt in Eurasien

Beim „Seidenstraßen-Gipfel“ in Peking haben Vertreter aus mehr als 100 Ländern über die Initiative Chinas zur Schaffung eines neuen Wirtschaftsraums zwischen Asien, Europa und...

Weitere Sozialkürzungen in Griechenland

Neues Gesetzespaket soll 4,9 Milliarden Euro einsparen. Gläubiger wollen Gelder einfrieren, sollte das Paket nicht beschlossen werden. Deutscher Finanzminister Schäuble ist zufrieden mit der...

Globaler Cyberangriff auf Krankenhäuser und Großkonzerne – NSA verschwieg Sicherheitslücke

Die Epresser-Software „WannaCry“ hat eine Sicherheitslücke in Windows-Betriebssystemen ausgenutzt und weltweit Computer lahmgelegt. Auch sensible Infrastrukturen wie in Krankenhäusern waren betroffen. Der "NSA" war die Sicherheitslücke...

Französische ArbeiterInnen besetzen Fabrik

Die Angestellten des Autozulieferers GM&S haben ihre Fabrik besetzt und drohen, diese in die Luft zu jagen. Seit einigen Monaten steht die Fabrik des Autozulieferers...

KDP verhaftet InternationalistInnen im Nordirak

Neun internationalistische KämpferInnen der YPG wurden im Nordirak verhaftet. Ihr Verbleib ist ungewiss. Die "Demokratische Partei Kurdistans" (KDP), mit ihrem Vorsitzenden Messud Barzani, hat neun...

„Mütter der Plaza de Mayo“ kämpfen seit 40 Jahren um Gerechtigkeit

Auch nach 40 Jahren kämpfen die "Madres de Plaza de Mayo" weiter für die Aufklärung der Verbrechen der Militärdiktatur in Argentinien. Seit der ersten Versammlung am...

„Rojava Report“ erschienen – Eine Buchbesprechung

Der "Rojava Report" ist ein Aufruf zur Solidarität und zur aktiven Unterstützung des revolutionären Prozesses. Mehrere Male reisten GenossInnen des "Revolutionären Aufbau Schweiz" in den...

Umfrage zeigt: Große Teile der europäischen Jugend haben kein Vertrauen in die Politik und...

„Würden Sie sich aktiv an einem breiten Aufstand gegen die Generation an der Macht beteiligen, sollte dies in den nächsten Tagen oder Monaten geschehen?“...

Folge Uns

3,110FansFOLGEN
787FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,771FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren