Proteste und brennende Barrikaden im Libanon

Bei den größten sozialen Protesten seit Jahren haben im Libanon tausende Menschen gegen die miserable wirtschaftliche Lage im Land demonstriert. Auslöser war die geplante Steuer auf digitale Internet-Anrufe (VoIP).

Was passiert gerade in Bolivien? – Aufstand gegen rechten Staatsstreich

Nach der Machtergreifung einer Regierung der Ultrarechten kommt es im ganzen Land zu Massenprotesten. Die Verbrennung der Fahne der indigenen Völker war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. – Ein Hintergrundbericht von Thomas Stark
Von Mil.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=75334625

Hyperschall-Rakete für Russland

An diese Wochenende gab der Kreml bekannt, das Russland als erstes Land überhaupt über die Hyperschallraketen des Typen „Avangarde“ verfügt. Quellen besagen, dass dieser Raketentyp eine Reichweite über 4000 Kilometer haben soll und die Fähigkeit besitzen jeden aktuellen Raktenschild zu durchbrechen.

Kampf gegen „Concentracion Camps“: 69-Jähriger Antifaschist von amerikanischer Polizei erschossen

Im amerikanischen Tacoma ist der antifaschistische Aktivist Will Van Spronsen von Polizisten erschossen worden. Laut Angaben der Polizei habe er einen Abschiebebus in der Nähe des "Northwest Detention Center" angezündet. Seit Monaten gibt es Proteste gegen die Abschiebepolitik der US-Regierung.

Zahl der in der Türkei inhaftierten Deutschen steigt

Zur Zeit befinden sich offiziell 62 Menschen mit deutscher Staatsbürgerschaft in türkischen Gefängnissen. Auch wenn kaum noch darüber berichtet wird, ist diese Zahl seit Beginn des Jahres erneut gestiegen.

Berufungsprozess gegen die Nürnberger G7-Gefangenen in Frankreich

Am Freitag findet der Berufungsprozess gegen die Ende August in Frankreich festgenommen und in einem Schnellverfahren zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilten „3 von der Autobahn“ statt. Rote Hilfe fordert ihre sofortige Freilassung.
"German Army Leopard II" (Public Domain, https://creativecommons.org/publicdomain/mark/1.0/) by U.S. Army Europe

Deutsche Panzer UND Soldaten!? – Raus aus Kurdistan!

die Deutsche Kriegsministerin Kramp-Karrenbauer will, dass Deutschland endlich auch militärisch auf der großen Bühne wieder mitspielt. Sie fordert den Aufbau einer „internationalen Schutzzone“ im kurdischen Nordostsyrien und damit dessen Besatzung durch deutsche und andere Truppen. Dabei könnten bis zu 2500 deutsche Soldaten in das Kriegsgebiet geschickt werden. Diese haben dort ebenso wenig zu suchen, wie die deutschen Leopard-Panzer, mit welchem die Türkei das Gebiet erst überfallen hat. – Ein Kommentar von Tim Losowski

NATO-Gipfel voller Spannungen und Widersprüche

Zur Zeit findet in London der große NATO-Jubiläumsgipfel mit seinen 28 Mitgliedstaaten statt. Während einige Parteien auf den inneren Frieden der Nato pochen, versuchen wiederum Einzelakteure die NATO allein für ihre Interessen zu benutzen.

Argentinien: Bergbaukonzerne verlieren Kampf um das Wasser

In der Provinz Mendoza in Argentinien hat die Bevölkerung ein Gesetz, welche den Einsatz von giftigen Chemikalien im Bergbau erlaubt, verhindert. Trotzdem wollen die Bergbaukonzerne ihre Geschäfte weiter ausweiten – und die Regierung ist auf ihrer Seite.

Venezuela: sechs revolutionäre AktivistInnen durch Kopfschüsse getötet

In Venezuela sind sechs Aktivisten der Organisation „Corriente Revolucionaria Bolívar y Zamora“ erschossen worden. In einer Erklärung macht sie kolumbianische Paramilitärs dafür verantwortlich. Zugleich setzt ein erneuter Stromausfall das Land unter Druck.

Folge Uns

4,145FansFOLGEN
995FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,966FollowerFolgen
270AbonnentenAbonnieren