`
Donnerstag, Juli 25, 2024
More

    Trennung nach sieben Jahren Gewalt durch Videoproduzent Mois eskaliert

    Anis, die Ex-Frau des bekannten Videoproduzenten Mois, machte kürzlich Vorwürfe gewalttätiger, systematischer Unterdrückung gegen ihn öffentlich. Was ist in den sieben Jahren hinter verschlossenen Türen passiert?

    Frauen im Fußball: Das Patriarchat spielt immer noch mit

    Heute Abend steht das EM-Finale vor der Tür und für einige bedeutet das einen angenehmen Abend mit den Jungs und für die anderen einen weiteren Abend als Frau unter gröhlenden und besoffenen Sexisten, die einen in der Straßenbahn oder auf dem Rückweg von der Arbeit belästigen. – Drei Frauen berichten, was es für sie bedeutet, als Frau Fußball zu gucken, zu spielen oder im Amateurfußball zu arbeiten.

    Abschiebung zweier kurdischer Frauen in den Iran abgewendet – was bleibt, ist der Kampf...

    Am Freitagnachmittag sollten zwei zuvor geflohene kurdische Frauen von Berlin über die Türkei in den Iran abgeschoben werden. Durch zahlreiche spontane Proteste konnte das verhindert werden. Erneut zeigt der deutsche Staat, dass seine Solidarität mit den kämpfenden Frauen im Iran und die sogenannte „feministische Außenpolitik“ nichts weiter als heuchlerische Lippenbekenntnisse sind. – Ein Kommentar von Livia Haas

    Alltagsheld:innen im Schatten des Systems!

    Die Situation in den deutschen Kindertagesstätten ist katastrophal. Erzieher:innen sind froh, wenn sie die Tage mit zu wenig Personal und ohne größere Unfälle überstehen. Szenen wie diese spielen sich seit Jahren schon überall in ganz Deutschland ab. Trotz wiederholter Aufschreie der Pädagog:innen und Kindertageseinrichtungen hat sich vor unseren Augen eine brodelnde Krise entwickelt. – Ein Kommentar von Emilia Zucker

    Clara Zetkin – Vorbild im Kampf gegen Kapitalismus und Patriarchat

    Am 5. Juli ist Clara Zetkins 167. Geburtstag. Sie war überzeugte Kommunistin und Mitgründerin der proletarischen Frauenbewegung. Ihr Beitrag zum Befreiungskampf der Arbeiter:innen und Frauen macht sie bis heute zu einem Vorbild. – Ein Kommentar von Ruby Pfeifer

    Pride-Marsch in Istanbul trotzt dem Verbot

    Der Pride-Marsch in Istanbul erfährt seit Jahren härteste Repression. So sind dieses Jahr 15 Verhaftungen nach dem 22. Pride-Marsch bekannt. Seit zehn Jahren ist dieser verboten, Aktivist:innen bleiben jedoch standhaft und verteidigen weiter ihre Rechte.

    Stonewall-Kampftag 2024: „Rechte verteidigen, Freiheit erkämpfen!“

    Bundesweit sind anlässlich des Stonewall-Kampftages klassenkämpferische Kräfte auf die Straße gegangen. Grund dafür ist das 55. Jubiläum der sogenannten Stonewall Riots, welche als zentraler Bezugspunkt der revolutionären und organisierten Verteidigung von LGBTI+-Rechten gelten. In mehreren Städten gingen deswegen am 27.06.2024 verschiedene Organisationen auf die Straße um gegen die Unterdrückung von LGBTI+-Personen zu kämpfen.

    Warum ich dieses Jahr zur Stonewall-Demo gehe?

    Heute finden bundesweit in verschiedenen Städten Demonstrationen für LGBTI+Befreiung statt. Anlass sind die militanten Stonewall-Aufstände in New York von der Nacht des 27. auf den 28. Juni 1969. Doch auch heute sind LGBTI+ nicht befreit. – Ein Kommentar von Finn Krummbach.

    Zwei Jahre Abtreibungsverbot in den USA

    Das Abtreibungsverbot in den USA, das Abtreibungen mehrheitlich sogar nach einer Vergewaltigung illegalisiert, jährt sich am 24. Juni zum zweiten Mal. Für amerikanische Frauen geht die grausame Realität weiter. – Ein Kommentar von Anna Müller.

    Interview: CSD in Bernau – LGBTI+ kämpfen in der Kleinstadt

    Auch außerhalb von Großstädten gibt es LGBTI+-Personen, die für ihre Rechte kämpfen. Wir waren auf dem Christopher Street Day in Bernau und haben mit Ezra aus dem Organisationteam gesprochen.

    FOLGE UNS

    4,512FansFOLGEN
    7,184FollowerFolgen
    211FollowerFolgen
    3,549FollowerFolgen
    584AbonnentenAbonnieren

    DOSSIERS