Psychisch Kranke, vereinigt euch!

Einem immer größeren Teil der ArbeiterInnen werden psychische Krankheiten attestiert. Was sind die Ursachen dafür und was können wir dagegen tun? Ein Kommentar von Dirk Paul Shevek

Tarifstreit der öffentlich Beschäftigten der Länder hat ein Ende

Nach drei Verhandlungsrunden und Warnstreiks haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber geeinigt: Über fast drei Jahre hinweg eine Erhöhung von 8 Prozent. 240 Euro mehr nach...

Der Kampf der Frauen muss weiter gehen – weg mit dem § 219a!

Tausende Frauen sind am letzten Wochenende zum bundesweiten Aktionstag vom „Bündnis zur sexuellen Selbstbestimmung“ in über 30 Städten auf die Straßen gegangen und haben voller Kampfgeist gezeigt, was sie vom §219a halten: Sie fordern eine kompromisslose Streichung. - Ein Kommentar von Emilia Zucker

Telefon- und Chat-Seelsorge an Weihnachten besonders gefragt

Laut Studien fühlt sich rund jeder zehnte deutsche einsam. Die macht sich besonders an Weihnachten bemerkbar,  dann werden Telefon- und Chat-Hotlines besonders oft kontaktiert.

„Ich verstehe nicht, wo dieses Land hingeht!“ – Eine Geflüchtete über alltägliche Menschenfeindlichkeit

Sie begleitete einen Freund, der aus Afghanistan floh, zum Psychiater um zu übersetzen. Die Diskriminierung und den Hass, der den beiden begegnete, haben unsere Autorin veranlasst, über die Situation Geflüchteter in Deutschland und strukturellen Rassismus zu schreiben.

Tod durch Implantat-Pfusch: JournalistInnen decken System der Gesundheitsgefährdung auf

Defeke Herzschrittmacher, puröse Hüftprothesen, minderwertige Brustimplantate – sie sorgen für Gesundheitsschäden bis hin zum Tod bei hunderttausenden Menschen weltweit. Auch in Deutschland.

Was Nutella mit Agrar-Giften zu tun hat

Das Unternehmen Ferrero verbraucht 25% der weltweiten Haselnussproduktion. Große Mengen kommen aus Chile und werden für den weltbekannten Brotaufstrich „Nutella“ genutzt. Doch dabei werden auch in der EU verbotene Agrar-Gifte eingesetzt – mit schweren Folgen für die chilenischen ArbeiterInnen und Gemeinden.

Diesel-Fahrverbot auf A40 – Polizeigewerkschaft fordert für Kontrolle „intelligente“ Video-Überwachung

Ab Juli 2019 soll auf der A40 bei Essen ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge gelten. Hunderttausende Pendler könnten betroffen sein. Die Polizeigewerkschaft fordert derweil zur Umsetzung die Einführung von "intelligenter" Auto-Überwachung und die Bundesregierung erlässt Gesetze um die EU-Grenznormen zu umgehen.

Jens Spahn will höhere Sozialbeiträge für Kinderlose

Der Bundesgesundheitsminister will kinderlose ArbeiterInnen bei den Sozialversicherungsbeiträgen in Zukunft stärker zur Kasse bitten. Vor allem aus zwei Parteien bekommt er Unterstützung.

Das Urteil für Frauenärztin Hänel wurde in nächster Instanz bestätigt

Gegen eine Geldstrafe wegen "Werbens für Schwangerschaftsabbrüche" war sie in Berufung gegangen Vor fast einem Jahr wurde die Gießener Frauenärztin Kristina Hänel dazu verurteilt, eine...

Folge Uns

3,148FansFOLGEN
809FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,791FollowerFolgen
190AbonnentenAbonnieren