Zahl der Inobhutnahmen durch das Jugendamt steigt stark an

In den letzten zehn Jahren griffen die Jugendämter immer häufiger zur äußersten Maßnahme: Der Inobhutnahme des Kindes nach Paragraf 42 des achten Sozialgesetzbuches. Demnach kann oder muss das Jugendamt ein Kind aus seiner Familie nehmen, wenn eine dringende Gefahr für das Wohl des Kindes vorliegt. Die Kinder können dann entweder in einer pädagogischen Einrichtung oder einer Pflegefamilie gebracht werden.

Bildungsbericht: Lebenschancen sind weiterhin vom Budget der Eltern abhängig

Auch 2018 haben SchülerInnen aus finanziell schwachen oder migrantischen Familien weniger Chancen Aus dem diesjährigen nationalen Bildungsbericht geht vor allem hervor, dass sich die Beobachtungen...

Jugendliche sehen ihre Interessen nicht von Politikern vertreten

Jugendliche sind bereits früh politisch interessiert, sehen jedoch keine Möglichkeiten sich einzubringen. Das Meinungsforschungsinstitut "YouGov" und die Zeitschrift BRAVO haben in einer gemeinsamen Studie das...

„Unser Protest hat Einiges in Bewegung gebracht!“

Am 31. Mai kam es zu heftigen Protesten während einer versuchten Abschiebung eines jungen Afghanen. Der 21-jährige Asef sollte direkt aus seiner Berufsschule in...

„Als InternationlistInnen wollen wir keine HelferInnen von außen sein, sondern Teil der gesellschaftlichen Prozesse.“

Interview mit Beritan Tolhidan und Baz Sor über den Aufbau einer "Internatioanlistischen Kommune Rojava". Am vergangenen Sonntag habt ihr bei einer Pressekonferenz in der nordsyrischen...

Streiken alleine reicht nicht!

Ein Kommentar zur Jugendbewegung „Fridays for Future“, ihren Schwächen und unsere Aufgaben – Von Kevin Hoffmann

Geheimdienst bedroht Aktivisten in Köln

Einschüchterungsversuch durch Mitarbeiter des Verfassungsschutzes in Köln. In einer aktuellen Erklärung macht die sozialistische Jugendorganisation "Young Struggle" darauf aufmerksam, dass einer ihrer Aktivisten am 28....

„March for our lives“: Hunderttausende SchülerInnen gegen Waffengewalt in den USA

SchülerInnen wollen den Protest für eine Waffengesetzreform selbst in die Hand nehmen Gestern hat in Washington D.C. der offizielle „March for our lives“ (dt.: Marsch...

„Bildung schafft Wohlstand!“ – Doch stimmt das eigentlich?

In der Schule lernen wir, dass man sich nur genug anstrengen und die Bildungsangebote unserer Lehrerinnen und Lehrer nutzen müsse, damit es einem später besser gehen würde. Doch bringt Bildung automatisch Wohlstand? – Ein Kommentar von Felix Thal

„Jeder weitere Tag des Hambacher Forsts muss erkämpft werden!“

Für den kommenden Freitag ruft die Initiative "Hambi-Fahrt" SchülerInnen, Auszubildende und Studierende zu einer gemeinsamen Fahrt in den Hambacher Forst auf. Sie wollen damit...

Folge Uns

2,524FansFOLGEN
743FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,647FollowerFolgen
149AbonnentenAbonnieren