`

“Ich will einen Gegenpol zum Mainstream bilden!”

S.Castro macht seit vielen Jahren politischen Deutsch-Rap. Er singt über Themen, die vielen auf dem Herzen liegen, aber nicht nur über solche welche die...

Bildungsgerechtigkeit: Tablets für Alle SchülerInnen und LehrerInnen!

Vor fünf Monaten schlossen die Schulen Corona-bedingt. Millionen SchülerInnen und LehrerInnen waren auf einmal damit konfrontiert, den Unterricht digital fortzuführen. Abgehängt wurden ArbeiterInnenkinder, die sich einen Laptop mit mehreren Geschwistern teilen mussten – oder sogar gar kein digitales Endgerät besitzen. Nun sollen Schulen für alle LehrerInnen, aber nur für einige SchülerInnen Tablets als Leihgaben beantragen. Streit, Missgunst und Spaltung sind vorprogrammiert – Ein Kommentar von Tim Losowski.

Corona-Aufholprogramm erreicht nicht die Schüler:innen, die es am dringendsten brauchen

Durch die langen Präsenzausfälle und fehlende Ausstattung kam es bei vielen Schüler:innen zu großen Lernrückständen. Um dagegen zu wirken wurde Mitte 2021 ein milliardenschweres Aufholprogramm beschlossen. Die erste Bilanz dieses Programms sieht allerdings nicht gut aus.

Fast die Hälfte der jungen Menschen sieht den Kapitalismus kritisch

Antikapitalistische Positionen sind unter der Jugend weit verbreitet: 40 Prozent der Menschen zwischen 16 und 29 Jahren sind der Meinung, dass der Kapitalismus nicht das bestmögliche Wirtschaftssystem für Deutschland sei. Nur ein Viertel aller Jugendlichen denkt, dass die Versprechen der „sozialen Marktwirtschaft“ in Deutschland erfüllt würden.

Neue Studie zeigt: Jugendliche haben massive Kritik an Schulsystem

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat in diesem Herbst mehr als tausend junge Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren über deren Zukunftsaussichten befragt. Die Antworten zeigen eine große Frustration mit dem Bildungs- und Gesellschaftssystem. Ein Kommentar von Ahmad Al-Balah.

Abi schreiben trotz Corona-Pandemie?! – #SchulboykottDE!

Während das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren und unsere Freiheitsrechte auf Eis gelegt wurden, sollen nun in einigen Bundesländern Abiturprüfungen stattfinden. Unter dem Hashtag #SchulboykottDE machen tausende SchülerInnen auf die Unmöglichkeit der Einhaltung der Hygienemaßnahmen bei solch einem Vorgehen aufmerksam. Sollten wir nach den Klimastreiks nun für unsere Gesundheit streiken? Ein Kommentar von Julius Strupp

Jugendliche sehen ihre Interessen nicht von Politikern vertreten

Jugendliche sind bereits früh politisch interessiert, sehen jedoch keine Möglichkeiten sich einzubringen. Das Meinungsforschungsinstitut "YouGov" und die Zeitschrift BRAVO haben in einer gemeinsamen Studie das...

#Unisquat: Hörsaalbesetzung an der Uni Köln

An der Uni Köln haben rund 90 Studierende tagelang den Hörsaal G besetzt, in ihm geschlafen, gegessen, diskutiert und Vorträge gehalten. Unter dem Motto #UniSquat äußerten sie so ihren studentischen Protest gegen diverse Gesetzesreformen, wie zum Beispiel das neue Polizeigesetz NRW oder das neue Hochschulgesetz. Ein Interview mit einem der Besetzer von Olga Wolf.

Corona sorgte für mehr Sprachstörungen bei Kindern und Jugendlichen

In den letzten zehn Jahren seien die Fälle von Sprachstörungen bei Menschen zwischen sechs und achtzehn Jahren um fast sechzig Prozent gestiegen. Die Corona-Pandemie habe darauf einen großen Einfluss gehabt.

Weil sie türkisch gesprochen hat: Grundschülerin muss Strafarbeit schreiben

Eine Neunjährige hat Anfang Juli mit einer Mitschülerin türkisch auf dem Schulhof gesprochen. Weil das an ihrer Grundschule im baden-württembergischen Blumberg verboten ist, musste sie eine Strafarbeit schreiben. Der Fall rief öffentliche Empörung hervor und beschäftigt nun die Schulaufsicht.

FOLGE UNS

4,567FansFOLGEN
3,616FollowerFolgen
176FollowerFolgen
3,414FollowerFolgen
516AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS