`

Faschistische Angriffe auf Karl Marx’ Grabstätte reißen nicht ab

Mehrfach haben vermutlich faschistische Angreifer das Grabmal von Karl Marx in London angegriffen, beschmiert und beschädigt.

Thilo Bodes „Die Diktatur der Konzerne“

Eine Buchbesprechung von Paul Shevek Der ehemalige Geschäftsführer von Greenpeace und Begründer der Verbraucherschutzorganisation Thilo Bode veröffentlichte in diesem Sommer sein neustes Werk „Die Diktatur...

„Wenn ich zurück komme…“

Vor vier Jahren wurde die Duisburgerin Ivana Hoffmann beim Kampf gegen den „Islamischen Staat“ in Rojava getötet. Heute wird weltweit an sie gedacht.

Gedenktafel der Kommunistin Rosa Luxemburg geschändet

In Berlin ist eine Gedenktafel für die vor 100 Jahren ermordete Kommunistin Rosa Luxemburg beschmiert worden. Die Schändung zeigt Parallelen zu Attacken auf das Grab von Karl Marx in London.

“Geheimnisse sind Lügen”

Kommentar zur Verfilmung von Dave Eggers' Roman "The Circle" - von Thomas Stark Bringt Facebook die Vollendung der Pressefreiheit? Denn immerhin kann dort jeder seine...

Polizei droht linkem Musikfestival in Thüringen

Thüringer Polizei versucht Auftritt der linken türkischen Band „Grup Yorum“ durch martialische Drohungen mit Festnahmen, Beschlagnahmungen und Ermittlungen nach §129 StGB zu verhindern Am kommenden...

Reingehört: “Feine Sahne Fischfilet” und “Sturm und Dreck”

Mit ihrem am 12. Januar veröffentlichten 5. Album "Sturm und Dreck" sind die ostdeutschen Punker dann auch gleich auf Platz 3 der Album-Charts gelandet....

Filmkritik: “Karl Marx – ein deutscher Prophet”

Arte und ZDF wissen nicht wie man Geburtstag feiert – ein Kommentar von Anton Dent Die Menschen stehen auf runde Geburtstage und in diesem Jahr...

Das Geschäft mit dem „Brauchtum“ Karneval

Mit einem Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro ist der Karneval ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor insbesondere entlang des Rhein geworden.

„Er spuckte uns an und beleidigte uns als ‚dreckige Schlampen‘ “ – Alltäglicher Rassismus...

Oft wird so getan, als gebe es Männergewalt nur im Ausland. Doch tatsächlich bin ich in Deutschland doppelter Gewalt ausgesetzt: als Migrantin und als Frau. Ein Erlebnisbericht über Unterdrückung im Iran und in Deutschland – von Mariya Kargar.

FOLGE UNS

4,567FansFOLGEN
3,618FollowerFolgen
176FollowerFolgen
3,414FollowerFolgen
517AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS