„Die Atmosphäre war wie bei einem Überfall“ – Augenzeugenbericht von der Durchsuchung der B5

Im "Internationalen Zentrum B5" in der Brigittenstraße 5 in Hamburg findet seit Jahren eine internationalistische Arbeit statt. Das Zentrum ist im Kiez bekannt und...

32 JornalistInnen wurde G20-Akkreditierung nachträglich entzogen

Im Rahmen des G20-Gipfels ermöglichten Akkreditierungen einigen JournalistInnen den Zutritt zu der Zone, die für die Öffentlichkeit unzugänglich war. Jedoch nicht allen ... Im Laufe...

„Sie attackierten uns mit Knüppeln, Faustschlägen und Tritten!“

Interview mit Serkan Mazlum, einem sozialistischen Aktivisten, der bei den Protesten gegen den G20-Gipfel durch einen brutalen Polizeiangriff misshandelt und schwer verletzt wurde. Sie waren am...

Revolutionärer 1. Mai in ganz Deutschland

Am gestrigen internationalen Kampftag der Arbeiterinnen und Arbeiter sind in Deutschland fast 400.000 Menschen auf die Straße gegangen. Auch klassenkämpferische und kommunistische Kräfte beteiligten sich. Sie organisierten internationalistische Blöcke auf den DGB-Demonstrationen oder eigene revolutionäre Mai-Demonstrationen.

G20-Proteste: Politiker und Medien zielen auf Isolierung von Gewalttätern

Medienkampagne gegen Gewalttäter - Breite Solidarität der Bevölkerung mit Demonstranten - Schaulustige unterstützen Randalierer Nach den heftigen Ausschreitungen rund um die Anti-G20-Proteste in Hamburg scheinen...

Demoverbot zum G20-Gipfel in Hamburg?

Polizei stellt Organisatoren Demonstrationsverbot in Hamburger Innenstadt in Aussicht. Hamburgs Justizsenator widerspricht dem. Am vergangenen Wochenende wurde die zweite große Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel, welcher...

Brandanschläge in Anklam und Düsseldorf

Am vergangenen Wochenende hat es in zwei linken Kulturzentren in Deutschland gebrannt. Faschisten werden als Täter vermutet. In der Nacht vom 09.06. auf den 10.06.2017...

Krieg in den Städten?

Militärisches Vorgehen der Polizei - Professionelle Hinterhalte durch Straßenkämpfer - Sondereinsatzkräfte räumen Szeneviertel bei G20 mit gezogenen Maschinenpistolen Das Hamburger Schanzenviertel wurde in der vergangenen...

G20-Gipfel und Proteste: Der Freitagvormittag – eine kommentierende Zusammenfassung

Polizei kann Lage in der Stadt nicht kontrollieren - Gipfel beginnt verspätet und mit Programmänderungen - Direktes Zusammentreffen von AktivistInnen und Delegierten - Vermittlungen...

Erstes Urteil gegen Polizeieinsatz bei G20

Richter stellen Rechtswidrigkeit von Polizeimaßnahmen fest. Das Hamburger Verwaltungsgericht hat mit gestrigem Urteil den Polizeieinsatz gegen eine Jugendgruppe während des G20-Gipfels in Hamburg für rechtswidrig...

Folge Uns

4,308FansFOLGEN
1,070FollowerFolgen
175FollowerFolgen
2,060FollowerFolgen
286AbonnentenAbonnieren