Neue Partei rechts der AfD gegründet

Ehemalige AfD Mitglieder gründen neue Partei und bemühen sich um Schulterschluss mit PEGIDA.

Überzeugungstäter oder Narrenfreiheit in der Cottbuser Polizei?

Neun Bereitschaftspolizisten aus Cottbus sorgen vor und nach Ende Gelände gleich für zwei Skandale um Rechtsradikale im Staatsapparat. Ein Kommentar von Paul Gerber.

Bayern auf dem Weg ins All?

CSU-Wahlkampf gleist in den Größenwahn ab Wenige Tage vor der Landtagswahl in Bayern versucht die bayerische CSU, die immer weiter fallenden Umfragewerte mit Sensationen und...

Live-Bericht: G20-Gipfel und Gegenaktionen 6.-9. Juli

Hier werdet ihr vom 6.-9. Juli Live-Berichte, Videos und Analysen vom G20-Gipfel und den Gegenaktionen lesen können. Unsere ReporterInnen sind live vor Ort und...

CDU, Werteunion und Neonazis – ein Beispiel aus Sachsen-Anhalt

Was derzeit im Landtag von Sachsen-Anhalt passiert ist in Kürze kaum zu beschreiben. Ein Skandal folgt dem anderen. Während sich im südlich gelegenen Thüringen die CDU nun langsam wieder einkriegt und sich in die Opposition zurückzieht, nimmt die Koalition in Sachsen-Anhalt richtig Fahrt auf. - Ein Kommentar von Stefan Pausitz

Obdachlosencamp in Düsseldorf geräumt

BewohnerInnen haben als Roma keinen Zugang zu Notunterkünften –  sie mussten im Freien übernachten. Hütten, Kühlschrank, Öfen, Ostergeschenke – alles wurde bei der Räumung des...

Zwei Todesfälle bei Hermes

Innerhalb von zwei Tagen kam es beim Versanddienstleister Hermes in Haldesleben bei Magdeburg zu zwei Todesfällen. Die Todesursache und ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen gibt ist noch unklar. Zur Klärung dieser Frage sollen die Leichen am Mittwoch morgen obduziert werden.

Wachleute in Halberstadt misshandeln Geflüchtete

In der Zentralen Aufnahmestelle (ZASt) für Geflüchtete in Halberstadt ist es im April 2019 offenbar zu gewalttätigen Übergriffen seitens der Wachleute gekommen. In zwei Videos wird der Vorfall dokumentiert. Schockierender als der Vorfall selbst ist die Präsenz der faschistischen Bewegung in Halberstadt und in den Medien. Ein Kommentar von Pa Shan

1,8 Quadratmeter für G20-GegnerInnen

G20-GegnerInnen sollen bei Ingewahrsamnahmen in Hamburg auf engstem Raum interniert werden. Wie der Senat der Hamburgischen Bürgerschaft auf Anfrage der Fraktion "DIE LINKE" bekannt gab,...

Olaf Scholz: „Keine Polizeigewalt in Hamburg“ – Doku-Website für Polizeigewalt gestartet

Nach dem G20-Gipfel ist eine mediale und öffentliche Diskussion über die Gewalt von Seiten der Polizeikräfte entbrannt. Am Freitag teilte Hamburgs regierender Bürgermeister Olaf Scholz...