„Besuche meist nur in Anwesenheit der Polizei“

Weil sich Sercem Y. an der Verhinderung einer Abschiebung nach Afghanistan ­beteiligte, sitzt er ­seit Monaten in Untersuchungshaft. Das folgende Interview erschien gestern stark...

Widerstand gegen neues Versammlungsgesetz auch nach massiver Polizeigewalt ungebrochen

Nachdem die Polizei am vergangenen Samstag die Großdemonstration gegen das neue Versammlungsgesetz in NRW immer wieder brutal angegriffen hatte und schließlich für deren Abbruch sorgte, bekommt der Protest gegen das Gesetz neuen Aufwind. In Köln demonstrierten spontan mehr als 1.000 Menschen gegen die Polizeigewalt.

G20: Bürgerrechtsorganisationen gegen Ausnahmezustand in Hamburg

Offener Brief an Hamburgische Bürgerschaft. Massive Grundrechtseingriffe befürchtet Mit einem Offenen Brief haben das Komitee für Grundrechte und Demokratie, der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein, die...

Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft

Anschlag mit zwei Molotowcocktails in Kremmen. In der vergangenen Nacht wurde ein Anschlag mit zwei selbstgebauten Brandsätzen auf eine Flüchtlingsunterkunft im brandenburgischen Kremmen verübt. Gegen...

Protest gegen Polizeigesetz in Brandenburg für Samstag angekündigt

Bayern, Niedersachsen, NRW – in mehreren Bundesländern hat in den vergangenen Monaten breiter Widerstand gegen die geplanten Verschärfungen der Polizeigesetze stattgefunden. Nun ruft auch in Brandenburger das Bündnis gegen die neuen Polizeigesetze unter dem Hashtag #nopolgbbg zu Protesten am kommenden Samstag auf.

60.000 Arbeiter:innen legen bei Warnstreiks die Arbeit nieder

Seit Monaten verhandelt die Gewerkschaft IG Metall und der Kapital-Verband Gesamtmetall über den kommenden Tarifvertrag in der Metall- und Elektroindustrie. Bisher ohne Ergebnis. Gestern lief die Friedensplicht aus, die IG Metall startete mit großer Beteiligung der Beschäftigten in die Warnstreik-Phase.

Arbeitskampf bei Gorillas: Streikende Arbeiter:innen blockieren Lagerhaus

Lieferdienste sind für prekäre Arbeitsbedingungen bekannt. Auch das Start-Up „Gorillas“ bildet da keine Ausnahme. In Berlin legten Beschäftigte die Arbeit nieder und blockierten ein Lagerhaus.

AfD-Kandidat bekommt 44,9% bei Bürgermeisterwahl in Görlitz

Im sächsischen Görlitz unterlag der AfD-Politiker Sebastian Wippel dem CDU-Kandidat Octavian Ursu in der Stichwahl nur knapp. Wippel kam auf 44,9% der Stimmen, Ursu auf 55,1%. Möglich wurde dies nur dadurch, dass Grüne und Linkspartei für den CDU-Politiker warben.

Nach schwerem Angriff auf faschistischen Betriebsrat: Polizei führt Razzien in sieben Städten gegen AntifaschistInnen...

Mitte Mai wurden drei Mitglieder der rechten Betriebsgruppe „Zentrum Automobil“ angegriffen. Nun ist es zu Razzien gegen AntifaschistInnen in ganz Baden-Württemberg gekommen. Eine Person wurde festgenommen.

Osterholz bleibt! – Waldbesetzung bei Wuppertal

Nach geplanter Rodung des Osterholz Waldes, wurde dieser nun von AktivistInnen besetzt, um die Abholzung zugunsten der Erweiterung eines privaten Steinbruchs zu verhindern.

APP installieren

Install
×