LKW-Fahrer mussten bis zu 18 Monate in Fahrzeugen leben – für zwei Euro Stundenlohn.

Sie wurden auf den Philippinen angeworben, in Polen angestellt und arbeiteten in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark unter erniedrigenden Arbeitsbedingungen. Nun ist die massive...

Kommt die Rente mit 70? – von Lisa Alex

Seit dem TV-Duell zur Bundestagswahl wird ein Thema in den Medien heiß diskutiert: die Rente mit 70. Obgleich sowohl Schulz als auch Merkel die Erhöhung...

Unternehmensgewinne steigen und ArbeiterInnen bleiben arm

Trotz steigender Gewinne der Unternehmen bleiben die Löhne unten. - Ein Kommentar von Salomon Eiden Im Jahr 2017 machten deutsche Konzerne Gewinne von rund 109...

Streik in einem katholischen Krankenhaus – der sogenannte „dritte Weg“

ArbeiterInnen des Marienkrankenhauses in Ottweiler führten am 11.10.2017 erstmals einen Warnstreik in einer katholischen Einrichtung durch. In einem Brief an die PflegerInnen des Krankenhaus drohte die...

Siemens kürzt 6900 Stellen

Tausende ArbeiterInnen protestierten gegen die Schließungspläne. Der Großkonzern Siemens hat am Donnerstagmittag die Kürzung von weltweit 6900 Stellen bekannt gegeben. Letzte Woche noch berichtete der Vorstandsvorsitzende...

„Wir arbeiten auf Kosten unserer Gesundheit!“

Ein Interview mit Stefan Stork über die Arbeitsbedingungen als Leiharbeiter in der Logistikbranche. Du arbeitest als Leiharbeiter bei einem Logistikunternehmen am Flughafen Köln/Bonn. Wie ist es...

USA: Unbezahlte Bergleute aus Kentucky blockieren seit 4 ​​Wochen eine Kohlebahn

Im US-Bundesstaat Kentucky befinden sich Mienenarbeiter seit mehr als drei Wochen in einem Arbeitkampf, nachdem ihre Firma insolvent gegangen ist. Sie fordern die Auszahlung ihrer ausstehenden Löhne und neue Arbeitsplätze. Dafür haben sie Gleise einer Kohlebahn blockiert. Aus dem ganzen Land kommt Solidarität.

Millionen ArbeiterInnen um den Mindestlohn betrogen

Studien beleuchten den Mindestlohn und berichten von Lohnungerechtigkeit Eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung ergab: Auch wenn der Mindestlohn schon lange gesetzlich verpflichtend ist, werden viele ArbeiterInnen...

Pharmazie-Unternehmen „Teva“: ArbeiterInnen in Israel streiken

Israelischer Pharmakonzern will 14.000 Stellen streichen. Hunderttausende israelische ArbeiterInnen beteiligten sich am vergangen Sonntag an einem Solidaritätsstreik, der große Teile der Infrastruktur des Landes zeitweise...

FDP fordert längere Arbeitszeiten

Durchschnittlich 48 Wochenarbeitsstunden sollen möglich sein Ginge es nach der FDP, müssten Beschäftigte in Deutschland künftig mit deutlich längeren Arbeitszeiten rechnen. Am Donnerstag brachte die...

Folge Uns

3,785FansFOLGEN
875FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,863FollowerFolgen
253AbonnentenAbonnieren