Für Frauenrechte kämpfen, ist das noch in?

Jedes Jahr pünktlich zum Frauenkampftag interessiert sich auf ein Mal jede/r für mein politisches Engagement. Freunde, Kollegen und Familienmitglieder haben plötzlich alle das selbe...

Back to the roots – die Geschichte des 8. März und was wir daraus...

Am 8. März gehen jedes Jahr weltweit Tausende Frauen auf die Straße, um für Gleichberechtigung und gegen ihre Unterdrückung zu kämpfen. Auch heute gibt es in zahlreichen Städten auf der ganzen Welt Aktionen von Frauen. Wie kam es dazu, dass es diesen Tag der Frauen gibt? Was können wir heute davon lernen und warum ist dieser Tag noch immer wichtig? – Ein Kommentar von Lisa Alex

Den Weltfrauentag wieder zum Frauenkampftag machen

Damit der 8. März wieder ein Tag ist, an dem Frauen ihre Rechte erobern – ein Kommentar von Olga Wolf Kommerziell ausgeschlachtet Der Drogeriekonzern Rossmann feiert...
frauen

Journalistinnenstreik zum Frauenkampftag!

Der Weltfrauentag hat viele Namen: Frauenkampftag, Tag der arbeitenden Frau und dieses Jahr vor allem "Frauenstreiktag". Bundesweit vernetzt organisieren Frauen heute Streiks und wollen die Arbeit niederlegen, "Wenn wir streiken, steht die Welt still!" ist ihr Motto. Auch die Journalistinnen machen davor nicht Halt und so veröffentlichen wir auch hier den Aufruf zum Journalistinnenstreik!

Abtreibungsverbot tötet – Solidarität mit den „schwarzen Protesten“ in Polen!

Erstmalig im Jahr 2016 zogen in Polen die Czarny Proteste durchs Land. Zu deutsch: schwarze Proteste, in Anlehnung an die schwarze Kleidung der Protestierenden. Auch 2018 und 2019 gingen die Proteste weiter. Zu Höchstzeiten sprach die Stadt Warschau von 55.000 Protestierenden. Nun reihte sich im April auch das Jahr 2020 in diese Aufzählung ein, während ein neuer Gesetzesentwurf Abtreibungne weiter kriminalisieren soll. Ein Kommentar von Ricola Wirth. 

Repressionswelle gegen Frauenstrukturen in der Türkei

Bei einem Frauentreffen in Balıkesir hat der türkische Staat neun Politikerinnen festgenommen. Unter ihnen sind neben zahlreichen Mitgliedern der Sozialistischen Frauenräte auch die Vorsitzende der ESP-Partei und eine Kreisvositzende der HDP. Sie hatten sich getroffen, um über die aktuelle politische Lage und frauenfeindliche Gewalt zu diskutieren.

Trans Aktivistin Julie Berman in Toronto ermordet

Julie Berman war Jahrzehnte lang eine der Aktivistinnen, die sich in Kanada gegen transphobe Gewalt und für die LGBT-Gemeinschaft stark machen. Nun wurde sie selbst Opfer eines transfeindlichen Mordes. Weltweit erinnern Menschen an ihre Botschaft.

Das „Panty-trial“: Über die Aktualität und Daseinsberechtigung der Frauenbewegung

In "westlichen Ländern" unterstellen Männer oft, dass jeder Feminismus und jede Wahrnehmung, dass Frauen unterdrückt seien, machtgierig und manipulativ bis hin zu männerfeindlich sind. Pünktlich zum "Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen" demonstriert ein Gericht die immer noch aktuelle Notwendigkeit der Frauenbewegung. - Ein Kommentar von Olga Wolf

Überlebt, verurteilt, begnadigt: Ex-Zwangsprostituierte Cyntoia Brown nach 15 Jahren Haft frei

Als sie 16 war, erschoss Cyntoia Brown einen Mann, ihren Zuhälter. Sie ist Überlebende von Menschenhandel und Zwangsprostitution und nennt den Mord, für den...

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen 2018

Am 25. November waren auf der ganzen Welt vor allem Frauen auf den Straßen und protestierten mit ebenso kreativen wie kämpferischen Aktionen für die Beseitigung von patriarchaler Gewalt. Im Folgenden ein kleiner Einblick in Demonstrationen, die am vergangenen Sonntag in Europa stattgefunden haben: