So nett war noch keine Rebellion

In Berlin werden die Siegessäule und der Potsdamer Platz besetzt, auch über Nacht. Die Polizei scheint das nicht sonderlich aus der Fassung zu bringen....

„Dreiste Verbraucherabzocke“: Wasser von Coca-Cola erhält Negativpreis

Jedes Jahr dürfen die Besucher der Verbraucherschutzplattform "foodwatch.org" über die dreisteste Werbelüge im Lebensmittelgeschäft abstimmen. In diesem Jahr erhält Coca-Cola mit seinem Produkt "Glacèau Smartwater" den Schmähpreis "Goldener Windbeutel". 30,5 % der 70.000 Teilnehmer stimmten für das teure Wasser.

Neun Monate Haft für Hambi-Aktivistin „Eule“

Eule wird wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und versuchter Körperverletzung zu neun Monaten Jugendhaft verurteilt. Ihre Identität ist immer noch unbekannt.

Neues Polizeigesetz NRW: Fünf Tage Polizeigewahrsam für Braunkohle-AktivistInnen

Mit einer Baggerbesetzung protestierten UmweltaktivistInnen gegen den Braunkohleabbau im Tagebau Garzweiler. Vier der wegen Hausfriedensbruchs Festgenommenen sollen zur Identitätsfeststellung auf Grundlage des neuen Polizeigesetzes...

Streiken alleine reicht nicht!

Ein Kommentar zur Jugendbewegung „Fridays for Future“, ihren Schwächen und unsere Aufgaben – Von Kevin Hoffmann

Streiken wir für unsere Zukunft!

Streik? Dieses Wort hört man in Deutschland doch wenn überhaupt nur noch, wenn sich die Gewerkschaften alle paar Jahre wieder dafür einsetzen, dass die durch die Inflation sinkenden Reallöhne ausgeglichen werden. Doch der Streik ist eigentlich eine viel mächtigere Waffe.

Ende Gelände 2018: „Auf geht’s, ab geht’s, Ende Gelände!“

Perspektive-Korrespondent Max Rose war dabei und berichtet.

Barrikadenbau im Hambacher Forst – eine „Mitmachaktion“ für die ganze Familie

Ein kurzer Bericht – von Tim Losowski Am Sonntag strömten wieder tausende Menschen in den Hambacher Forst – um des verstorbenen Steffen Meyns zu gedenken...

Lassen sich Klimaproteste durch Polizeigewalt stoppen?

Video von Polizeigewalt gegen KlimaaktivistInnen in Wien schockiert und setzt Polizei unter Druck. Währenddessen versucht die Aachener Polizei SchülerInnen vor Aktionen von „Ende Gelände“ einzuschüchtern. - Ein Kommentar von Kevin Hoffmann

Polizei verletzt Menschenrechte bei Fridays for Future

Bei einer Sitzblockade von streikenden SchülerInnen in Wien übte die Polizei teils heftige Gewalt aus. Die Menschenrechtsorganisation "Amnesty International" stellt in einem Gutachten Menschenrechtsverletzungen fest.

Folge Uns

4,218FansFOLGEN
1,015FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,988FollowerFolgen
276AbonnentenAbonnieren