Deutsche Konzerne haben es auf den Weltmarkt abgesehen

Die Bedeutung der ausländischen Produktion für die DAX-Konzerne steigt, denn häufig kann im Ausland profitabler produziert werden. Besonders zeigt sich der Trend bei den aufsteigenden Konzernen.

Wie stark wird der deutsche Staat der Wirtschaft unter die Arme greifen?

Das der deutsche Staat wieder mehr Schulden machen wird scheint aufgrund der schlechten Wirtschaftslage gewiss. Die Frage ist nur wann die „Schwarze Null“ fällt und wie tief.

„Mini-Crash“ an der Börse in den USA – auch in Deutschland brechen die Kurse...

An den amerikanischen Börsen brachen die Börsen gestern so stark wie noch nie in diesem Jahr ein. Hintergrund sind laut Wirtschaftsnachrichten der sich ausweitende Handelskrieg zwischen den USA und China.

Der Wirtschaftszweig Wald ist in Gefahr

Wer in einem Wald spazieren geht, will die Ruhe und die Natur genießen, doch hinter den Kulissen des Waldes geht es alles andere als Ruhig zu. In Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden gerade neue Finanzspritzen für den Forst aufgearbeitet.

USA bereiten Sanktionen gegen europäische Gaspipeline vor

Ein Ausschuss des US-Senats bringt Strafen für Schiffsunternehmen auf den Weg, die sich am Projekt „Nord Stream 2“ beteiligen. Mit der Pipeline soll russisches Gas nach Deutschland geleitet werden. Beteiligt sind zahlreiche große europäische Unternehmen.

Bolsonaro feuert den Wissenschaftler, der über Abholzung berichtete

Ricardo Galvão war Direktor der brasilianischen Weltraumagentur. Auf Satellitenbildern stellte er fest, dass die Waldrodungen zunehmen. Die Veröffentlichung dieser Erkenntnis hat ihn nun seinen Job gekostet.

Wirtschaftskrise: Notenbanken kaufen tonnenweise Gold

Die schwache Weltwirtschaft und weltweiten Handelskonflikte bringen die Notenbanken dazu, massiv ihre Goldvorräte aufzustocken. Die Gold-Nachfrage war im ersten Halbjahr 2019 so hoch wie noch nie.

Rezession erreicht langsam den Arbeitsmarkt: Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt

Die beginnende Wirtschaftskrise kommt langsam auf dem Arbeitsmarkt an. Das Stellenbarometer der Bundesagentur für Arbeit sank im Juli auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren.

Deutsche Wirtschaft gesteht sich Wirtschaftskrise langsam ein

Wirtschaftsdaten und die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft lassen keinen Zweifel mehr an einer sich auch auf Deutschland auswirkenden Wirtschaftskrise.

Neue Verteidigungsministerin AKK will Erhöhung von Militärausgaben durchsetzen

Schon seit längerem steigen in Deutschland die Ausgaben für das Militär. Nun hat die neue Verteidigungsministerin klar gemacht: sie will die Erhöhung des Wehretat auf 2% des Bruttoinlandsprodukts durchsetzen. Das wären nach heutigem Stand fast 70 Milliarden Euro.

Folge Uns

3,110FansFOLGEN
784FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,771FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren