Fast 90 Prozent aller privaten Putzkräfte sind weiblich und arbeiten schwarz

Ein Großteil der in deutschen Privathaushalten beschäftigten Putzkräfte arbeiten dort illegal. Fast alle von ihnen sind weiblich, viele über 50 Jahre alt und MigrantInnen.

Mit Spaß das Datenmonster füttern

Wenn aus Spaß ernst wird. Das beliebte Handyprogramm FaceAPP versorgt automatische Gesichtserkennungssoftware mit notwendigem Bildmaterial. NutzerInnen helfen freiwillig beim Ausbau der Massenüberwachung. 

Mehr als die Hälfte der Deutschen erwartet Verschlechterung der Wirtschaftslage im kommenden Jahr

Eine absolute Mehrheit von 53,3 Prozent glaubt, dass sich die Lage der deutschen Wirtschaft sich in den kommenden zwölf Monaten verschlechtern wird. Eine Mehrheit meint außerdem, dass sich ihre persönliche wirtschaftliche Lage im Vergleich zu vor fünf Jahren gleich geblieben oder sich sogar verschlechtert hat.

Amazon: Streik am Prime Day

Deutschlandweit streiken heute Beschäftigte bei Amazon für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen.

Bertelsmann-Studie fordert die Schließung von mehr als jedem zweiten Krankenhaus

Die aktuelle 1.400 Krankenhäuser in Deutschland sollen auf unter 600 reduziert werden. Damit sollen größere Fachärztliche Abteilungen geschaffen werden. Erreichbarkeit der Krankenhäuser spielte in der Studie keine Rolle.

Daimler und BASF kündigen massive Gewinn- und Umsatzeinbrüche an

Zahlreiche deutsche Großunternehmen korrigieren ihre Umsatzerwartungen für das Jahr 2019 drastisch nach unten oder müssen gar massive Umsatzeinbrüche vermelden wie nun Daimler und BASF.

Ein Drittel der ArbeiterInnen leistet Knochenarbeit

Auf dem Bau, in der Pflege und Verkauf: Auch im Zeitalter der Digitalisierung ist schwere körperliche Arbeit nicht verschwunden: Fast ein Drittel der Beschäftigten ist sehr häufig oder oft davon betroffen, mehr als die Hälfte muss regelmäßig in ungünstigen Körperhaltungen arbeiten. Besonders betroffen sind Menschen die Leiharbeit verrichten, gering qualifiziert sind oder Schicht arbeiten.

Deutschland hat seine Rüstungsexporte verdoppelt

In den vergangenen drei Jahren sind die deutsche Rüstungsexporte kontinuierlich zurück gegangen. Nun stiegen sie allein im ersten Halbjahr 2019 um 107% an.

Sind die fetten Jahre nun vorbei?

Seit Monaten können wir in den großen Zeitungen immer wieder von angekündigten Massenentlassungen lesen. Die schier endlose Liste an großen Unternehmen in Deutschland, die tausende Beschäftigte entlassen wollen wächst dabei immer weiter. Unternehmen wie Thyssenkrupp, Daimler, VW, BMW, Bayer, Bosch, Deutsche Bank, Allianz, Siemens und Ford sind nur einige von ihnen. – Ein Kommentar von Kevin Hoffmann

Unbezahlt und wahrscheinlich auch umsonst

Praktika: die helfen einem doch Lebens- und besonders "Arbeitserfahrungen zu sammeln"! Außerdem sind sie "gut für die Bewerbung" und und und.... – Das hört hört man ständig. Das wäre ja alles super schön, wenn sie für viele nicht besonders eins bedeuten würden: unbezahlte Arbeitskraft zu sein – Ein Kommentar von Tabea Karlo aus der "Generation Praktikum".

Folge Uns

3,097FansFOLGEN
783FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,768FollowerFolgen
188AbonnentenAbonnieren