Video: Neo-Nazis üben Schießen …

... und keiner redet darüber. Seit 2016 gab es mindestens 14 Schießtrainings von deutschen Neonazis im In- und Ausland. Das hat eine kleine Anfrage der...
video

Video: Aus dem Hambacher Forst nach Rojava

Der Weg und die Beweggründe einer Internationalistin aus der Protestbewegung zum Erhalt eines Waldes an die Front zu den Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) in Rojava.
video

Wagenknecht-Initiative „#aufstehen“ : Diese drei Wünsche werden nicht in Erfüllung gehen

Du suchst Veränderung? Du siehst, dass in Deutschland Banken und Konzerne herrschen? Du willst dem Rechtsruck etwas entgegensetzen? – Vielleicht könnte die neue Initiative "Aufstehen" etwas für dich sein? -  Vorsicht! Nicht dass du als Fußsoldat für eine neue Regierung endest, mit der doch alles noch schlimmer wird. Drei Wünsche, die mit der neuen Wagenkecht-Initiative leider nicht in Erfüllung gehen werden. Ein Audio-Kommentar von Tim Losowski

Venezuela-Krise verständlich erklärt: Video-Interview mit Simon Ernst

Im Januar erklärte sich der rechte Politiker Juan Guaidó mit Unterstützung der USA zum neuen Präsidenten Venezuelas. Seit dem ist die Krise in dem lateinamerikanischen Land eskaliert: die USA drohen mit dem Militär, in Venezuela fehlt es an Nahrungsmitteln, Medkamenten und Strom. Was sind die Ursachen dieser Krise? Ist es die „sozialistische Misswirtschaft“ der Maduro-Regierung oder doch ein Stellvertreterkrieg zwischen den USA auf der einen und China und Russland auf der anderen Seite? Welche Rolle spielt Deutschland mit seiner Unterstützung Guaidós? Und vor allem: Wie kann ein Ausweg aus der Krise für die Bevölkerung aussehen? – Ein Video-Interview mit dem Venezuela-Experten Simon Ernst.
video

PERSPEKTIVEN auf den Rechtsruck

Was sind die Hintergründe des aktuellen Rechtsruck und wie kann eine fortschrittliche Gegenstrategie aussehen? Videointerview mit Henning von Stolzenberg (Rote Hilfe Bundesvorstand) und Olga Wolf (Perspektive-Redaktion).
video

Interview mit Tamer Demirci, Bruder des inhaftierten Journalisten Adil Demirci

Seit nun fast sieben Monaten sitzt der deutsch-türkische Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci in der Türkei in Haft. Ihm wird vorgeworfen an drei Beerdigungen von Anti-IS-Kämpfern in den Jahren 2013 bis 2015 teilgenommen zu haben. Er war dort als Journalist um für die Nachrichtenagentur ETHA zu berichten. Bei einem Urlaub mit seiner Mutter wurde er dann in der Türkei Mitte April diesen Jahres festgenommen und sitzt seit dem im Hochsicherheitsgefängnis in Silivri. Wir haben ein Interview seinem Bruder Tamer Demirci geführt.
video

MieterInnenprotest gegen katholische Kirche in Berlin und Köln

"Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesesellschaft" in der Kritik In Köln haben gestern dutzende MieterInnen vor der Geschäftsstelle der Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft mbH (ASW) und dem...

Video: Kostenloser Nahverkehr statt Knast für Schwarzfahren

Von Tim Losowski (Text) und Chris Schulze (Video) https://youtu.be/jKIRTBIBaMM Rund 15 Prozent tun es manchmal: Schwarzfahren. Ohne Ticket in Bus und Bahn zu fahren kann in...

Folge Uns

2,524FansFOLGEN
743FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,647FollowerFolgen
149AbonnentenAbonnieren