Die Reichsten werden immer reicher – und zwar in rasender Geschwindigkeit. So haben die vermögendsten 25 Familien weltweit ihren Reichtum innerhalb von nur einem Jahr um 250 Milliarden Euro gesteigert – das sind fast ein viertel mehr als im Vorjahr. Zusammen besitzen sie nun 1.400.000.000.000 Dollar.

70.000 $ pro Minute, 4 Millionen $ pro Stunde, 100 Millionen $ pro Tag: so schnell wuchs das Vermögen der reichsten Familie der Welt, den Waltons. Ihnen gehört unter anderem die Supermarkt-Kette Walmart. Mittlerweile besitzt die Familie zusammen 230 Milliarden Dollar.

Das geht aus einer Veröffentlichung des Wirtschaftsportals Bloomberg hervor. Dieses legt regelmäßig eine Liste der reichsten Familien der Welt vor.

Auf der Liste befinden sich neben weiteren amerikanischen Familien auch deutsche:

  • Platz 8: Familie Boehringer und Baumbach mit einem Vermögen von 51,9 Milliarden Dollar. Ihnen gehört das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim.
  • Platz 16: Familie Quandt mit einem Vermögen von 35 Milliarden Dollar. Sie führen das Autounternehmen BMW. Stefan Quandt und Susanne Klatten gehört fast die Hälfte des Konzerns.
  • Platz 20: Familie Albrecht mit einem Vermögen von 32,6 Milliarden Dollar. Sie sind Eigentümer der Supermarktkette Aldi.

Die Liste ist nicht vollständig, da es keine internationale Pflicht zur Veröffentlichung von Vermögenswerten gibt. Auch fehlen in der Liste reiche Einzelpersonen wie zum Beispiel Amazon-Chef Jeff Bezos.

26 Milliardäre besitzen soviel wie die Hälfte der Menschheit