Die schlimmste Wirtschaftskrise aller Zeiten? Teil 2

Die Arbeitslosigkeit in den USA und anderen Ländern schießt schon jetzt in enorme Höhen. Die Bundesregierung erlaubt Insolvenzverschleppung. Billionenpakete der Staaten schüren die Angst vor einer Inflation. Was macht diese Krise so heftig, und was wird uns in den nächsten Monaten erwarten? Ein Hintergrundbericht und Ausblick von Thomas Stark.

In den USA haben schon 10 Millionen Menschen Arbeitslosengeld beantragt – und es werden...

Allein in den letzten zwei Wochen des März haben in den USA rund 10 Millionen Menschen Arbeitslosengeld beantragt, das sind 6% aller Arbeitskräfte. Die Weltwirtschaftskrise von 2007/2008 wird damit schon jetzt weit in den Schatten gestellt. Für den April werden weitere 8 Millionen Neuanträge erwartet.

Wirt: „Ich werde diese Fonds nicht antasten – denn ich müsste mich bei den...

Gerd bewirtschaftet seit 20 Jahren eine Kneipe. Er hat sie selbst gebaut und ist selbstständig – ohne MitarbeiterInnen. Das Bier ist preiswert und deswegen sehr beliebt. Außerdem finden häufiger Veranstaltungen, wie Konzerte oder Vorlesungen statt. Gerd ist wirtschaftlich vom Corona betroffen, darum haben wir uns mit ihm getroffen und ihn Interviewt.

Die schlimmste Wirtschaftskrise aller Zeiten? Teil 1

Deutschlands ArbeiterInnen stehen unter Kontaktsperre. Demokratische Grundrechte sind ausgesetzt. Währenddessen schnüren die Regierungen Wirtschaftspakete wie sonst nur zu Kriegszeiten. Was macht diese Krise so heftig, und was wird uns in den nächsten Monaten erwarten? - Ein Hintergrundbericht und Ausblick von Thomas Stark. – Teil 1

Corona verhagelt den Start in die Spargelernte

In den vergangenen Wochen sind die Grenzschließungen durchgeführt wurden. Alle Länder grenzen sich gegenseitig ab und versuchen somit dem Corona-Virus entgegenzutreten. Doch dieser hat sich für die ersten Ernten einen scheinbar ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht: die Spargel- und Erdbeerbauern schlagen Alarm, da ihre ErntehelferInnen aus den osteuropäischen Raum ausfallen.

Wohnungskündigungen sollen bis Ende September verboten werden – gezahlt werden muss später trotzdem

Die Bundesregierung plant Kündigungen der Wohnung bis Ende September zu verbieten, wenn man die Miete nicht zahlen kann. Die Schulden müssen dann später beglichen werden. Bei Anträgen auf Hartz IV soll unter anderem die Vermögensprüfung für ein halbes Jahr ausgesetzt werden. Kurzarbeitergeld wird nicht aufgestockt, auch gibt es weiterhin kein Recht auf Homeoffice.

Bundesregierung will über 1.000.000.000.000 Euro zur Unterstützung von Banken und Großkonzernen bereitstellen

Die Bundesregierung plant ein historisches Maßnahmenpaket zur Stützung der Wirtschaft. Es umfasst 200 Milliarden Euro zur direkten Beteiligung an Konzernen, 400 Milliarden an staatlichen Garantien und nochmal weitere 450 Milliarden an direkten staatlichen Krediten. Für kleine Gewerbetreibende und Solo-Selbsständige sind gerade mal 50 Milliarden an direkten Unterstützungsgeldern geplant.

„In den letzten Wochen ist die Arbeitsintensität enorm gestiegen“

Rosa arbeitet in einer Filiale eines großen Lebensmitteleinzelhandelskonzerns und hat mit Perspektive über ihre Arbeitsbedingungen und wie sie sich durch die aktuellen Maßnahmen gegen den Corona-Virus und die Wirtschaftskrise verändern, gesprochen.

Zwei Bauarbeiter sterben nach Einsturz von Baugerüst, mehrere Verletze.

Nach dem Einsturz eines Baugerüsts in St.Pauli (Hamburg) holten die Rettungskräfte einen Arbeiter (37) tot aus den Trümmern. Ein weiterer Arbeiter (51) verstarb später im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Ob nicht eingehaltene Schutzmaßnahmen die Ursache waren, muss noch geprüft werden.

Trotz Corona und Krise: Die richtigen Fragen stellen!

Alles steht still, aber wir sollen arbeiten? Was sind unsere Interessen im Angesicht von Corona und Krise? - Ein Kommentar zum kapitalistischen Krisenmanagement von...

Folge Uns

4,323FansFOLGEN
1,079FollowerFolgen
175FollowerFolgen
2,066FollowerFolgen
292AbonnentenAbonnieren