Nach faschistischer Gewalt: Tausende solidarisieren sich mit polnischer LGBTI-Bewegung

Nachdem vor einer Woche die Pride-Parade im polnischen Bialystok von rechtsradikalen Schlägern gewalttätig angegriffen wurde, zeigten sich am Wochenende mehrere Tausend Menschen im ganzen Land solidarisch mit den angegriffenen Personen. Allein in der Hauptstadt Warschau ist von mehr als 1000 Protestierenden die Rede.

Fast 90 Prozent aller privaten Putzkräfte sind weiblich und arbeiten schwarz

Ein Großteil der in deutschen Privathaushalten beschäftigten Putzkräfte arbeiten dort illegal. Fast alle von ihnen sind weiblich, viele über 50 Jahre alt und MigrantInnen.

Verurteilung wegen Vergewaltigung mit dem „Ja heißt Ja“-Gesetz

In Schweden gibt es seit ein paar Wochen ein neues Gesetz, wie Vergewaltigung zu definieren ist. Auch vor dem schwedischen Gericht ist Sex jetzt dann einvernehmlich, wenn es eine aktive Zustimmung gab. Nun wurde ein Mann zu acht Monaten Freiheitsstrafe verurteilt, weil er ohne Zustimmung Geschlechtsverkehr mit einer Frau hatte.

Oberlandesgericht hebt Urteil gegen Kristina Hänel wegen „Werbung für Schwangerschaftsabbrüche“ auf

Die Ärztin war 2017 verurteilt worden, weil sie auf ihrer Homepage über Schwangerschaftsabbrüche informiert hatte, dies wurde ihr als verbotene Werbung ausgelegt. Nun hob das Oberlandesgericht Frankfurt das Urteil auf.

50 Jahre Stonewall Riots – Stonewall means fighting back!

In der Nacht vom 27. zum 28. Juni 1969 kam es in der Christopher Street in New York zu einer gewalttätigen Razzia des LGBTI-Szene-Lokals Stonewall Inn. Der mutige Widerstand der Besucher*innen gegen die Polizeibeamten und die ständige Repression bezeichnete den Beginn eines langen und harten Befreiungskampfes, welcher auch heute noch wie damals weitergeführt werden muss. - Ein Kommentar von Ivan Barker

Interview zum Schweizer Frauenstreik: „Und wenn Frau* will, steht alles still!“

Zu Hunderttausenden streikten und protestierten Frauen in der Schweiz in der vergangenen Woche. Manche Stadtteile waren gänzlich lahmgelegt, die Streikfrauen blockierten Verkehrswege. Was sind ihre Forderungen und warum ein Streik? Ein Interview mit Hevi Kaya vom Bund sozialistischer Frauen (SKB).

„Schluss mit gratis!“ – Landesweiter Frauen*streik in der Schweiz

Frauen in der Schweiz organisierten in der vergangenen Woche einen Streik, an dem sich Hunderttausende beteiligten. Sie können sich dabei auf den letzten Frauenstreik vor 28 Jahren berufen.

Queer-Befreiung statt Regenbogen-Kapitalismus!

Der Juli ist der Pride Month - eigentlich der Monat in dem den historischen Kämpfen für Rechte von Queerpersonen gedacht wird und unsere heutigen Probleme in Angriff genommen werden. - Ein Kommentar von Leon Hamacher

Homofeindliche Gewalt: Tötung eines schwulen Mannes nicht wie Mord geahndet

Drei bekannte Nazis verprügelten im vergangenen Jahr hemmungslos einen jungen Mann. Nach 20 Minuten verstarb der Homosexuelle. Das Urteil blieb hinter den Forderungen der Staatsanwaltschaft zurück.

Keine Gleichberechtigung bis 2030?

2015, hatten sich die Mitgliedsstaaten der UN insgesamt 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung gesetzt. Eins davon ist die Gleichstellung der Geschlechter. Wie und ob sie dieses Ziele einhalten können wurde jetzt durch einen Bericht untersucht. - Ein Kommentar von Tabea Carlo

Folge Uns

3,105FansFOLGEN
785FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,771FollowerFolgen
189AbonnentenAbonnieren