`
Samstag, Juli 13, 2024
More

    3 Monate nach Irans Angriff auf Israel: Welche Rolle spielen Jordanien und Saudi-Arabien?

    Vor drei Monaten verursachten die Luftschläge Irans auf Israel einen Schock im Kampf um regionale Hegemonie in Westasien. Besonders auffällig: Jordanien und Saudi-Arabien kamen Israel dabei zur Hilfe. Welche Rolle spielen sie in der Region? – Ein Kommentar von Ghassan Al Nashmi.

    Abschiebung zweier kurdischer Frauen in den Iran abgewendet – was bleibt, ist der Kampf gegen Patriarchat und Kapital!

    Am Freitagnachmittag sollten zwei zuvor geflohene kurdische Frauen von Berlin über die Türkei in den Iran abgeschoben werden. Durch zahlreiche spontane Proteste konnte das verhindert werden. Erneut zeigt der deutsche Staat, dass seine Solidarität mit den kämpfenden Frauen im Iran und die sogenannte „feministische Außenpolitik“ nichts weiter als heuchlerische Lippenbekenntnisse sind. – Ein Kommentar von Livia Haas

    Alltagsheld:innen im Schatten des Systems!

    Die Situation in den deutschen Kindertagesstätten ist katastrophal. Erzieher:innen sind froh, wenn sie die Tage mit zu wenig Personal und ohne größere Unfälle überstehen. Szenen wie diese spielen sich seit Jahren schon überall in ganz Deutschland ab. Trotz wiederholter Aufschreie der Pädagog:innen und Kindertageseinrichtungen hat sich vor unseren Augen eine brodelnde Krise entwickelt. – Ein Kommentar von Emilia Zucker

    Systematischer Einsatz von Kriegsverbrechen: Israelische Angriffe auf Palästinenser:innen dauern an

    In der katarischen Hauptstadt Doha trafen sich im Laufe der Woche US-amerikanische, israelische ägyptische und katarische Vertreter, um über einen Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas zu verhandeln. Israel bekräftigt unterdessen seine Position, die Hamas vor einem Waffenstillstand vollständig zerschlagen zu wollen, mit weiteren Angriffen auf die palästinensische Bevölkerung.

    Ausverkauf des Hamburger Hafens – Arbeiter:innen streiken

    Am Mittwoch traf sich erneut die Hamburger Bürgerschaft, um über den Verkauf von 49,9 Prozent der Hamburger Hafen Logistik AG an die größte Reederei der Welt, zu verhandeln. Faktisch würde der Hamburger Hafen damit privatisiert werden. Zeitgleich rief die Gewerkschaft Ver.di die Hafenarbeiter:innen zu einem zweitägigen Warnstreik auf.

    BAföG verfassungswidrig: Wie wenig ist genug fürs Existenzminimum?

    Eine Berliner Medizinstudentin klagte gegen zu niedrige BAföG-Sätze. Nun stimmte das Berliner Verwaltungsgericht zu. BAföG Sätze die niedriger als das Bürgergeld sind seien verfassungswidrig, da sie unter dem „menschenwürdigen Existenzminimum“ lägen. Eine Entscheidung des Verfassungsgerichts bleibt noch aus. Doch was ist eigentlich ein „menschenwürdiges Existenzminimum“, und ist das Bürgergeld eine akkurate Messlatte dafür? – Ein Kommentar von Jens Ackerhof.

    Perspektive Online
    direkt auf dein Handy!

    Email-Newsletter

    Für tägliche Nachrichten per Mail!

    Für die Millionen, nicht die Millionär:innen

    Wir schreiben für Perspektive – ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an.
    Hilf uns dabei, unseren unabhängigen Journalismus zu erweitern

    LESETIPP

    In Essen erwartet man ein Wochenende voll mit unterschiedlichen Arten des Protestes gegen den AfD-Bundesparteitag. Dazu gehört auch ziviler Ungehorsam. Ein Kommentar von Alex Lehmann zu der Frage, warum wir vielfältigen Widerstand gegen den Faschismus brauchen.

    MEISTGELESEN

    POLITIK

    3 Monate nach Irans Angriff auf Israel: Welche Rolle spielen Jordanien...

    Vor drei Monaten verursachten die Luftschläge Irans auf Israel einen Schock im Kampf um regionale Hegemonie in Westasien. Besonders auffällig: Jordanien und Saudi-Arabien kamen Israel dabei zur Hilfe. Welche Rolle spielen sie in der Region? – Ein Kommentar von Ghassan Al Nashmi.

    WIRTSCHAFT

    Ausverkauf des Hamburger Hafens – Arbeiter:innen streiken

    Am Mittwoch traf sich erneut die Hamburger Bürgerschaft, um über den Verkauf von 49,9 Prozent der Hamburger Hafen Logistik AG an die größte Reederei der Welt, zu verhandeln. Faktisch würde der Hamburger Hafen damit privatisiert werden. Zeitgleich rief die Gewerkschaft Ver.di die Hafenarbeiter:innen zu einem zweitägigen Warnstreik auf.

    SOZIALE KÄMPFE

    Abschiebung zweier kurdischer Frauen in den Iran abgewendet – was bleibt,...

    Am Freitagnachmittag sollten zwei zuvor geflohene kurdische Frauen von Berlin über die Türkei in den Iran abgeschoben werden. Durch zahlreiche spontane Proteste konnte das verhindert werden. Erneut zeigt der deutsche Staat, dass seine Solidarität mit den kämpfenden Frauen im Iran und die sogenannte „feministische Außenpolitik“ nichts weiter als heuchlerische Lippenbekenntnisse sind. – Ein Kommentar von Livia Haas

    FRAUEN/LGBTI+

    Abschiebung zweier kurdischer Frauen in den Iran abgewendet – was bleibt,...

    Am Freitagnachmittag sollten zwei zuvor geflohene kurdische Frauen von Berlin über die Türkei in den Iran abgeschoben werden. Durch zahlreiche spontane Proteste konnte das verhindert werden. Erneut zeigt der deutsche Staat, dass seine Solidarität mit den kämpfenden Frauen im Iran und die sogenannte „feministische Außenpolitik“ nichts weiter als heuchlerische Lippenbekenntnisse sind. – Ein Kommentar von Livia Haas

    JUGEND

    Alltagsheld:innen im Schatten des Systems!

    Die Situation in den deutschen Kindertagesstätten ist katastrophal. Erzieher:innen sind froh, wenn sie die Tage mit zu wenig Personal und ohne größere Unfälle überstehen. Szenen wie diese spielen sich seit Jahren schon überall in ganz Deutschland ab. Trotz wiederholter Aufschreie der Pädagog:innen und Kindertageseinrichtungen hat sich vor unseren Augen eine brodelnde Krise entwickelt. – Ein Kommentar von Emilia Zucker

    KULTUR

    Nach dem Abpfiff: Was bleibt vom nationalen EM-Spektakel?

    Für Deutschland ist die EM vorbei: „Unsere Jungs“ wurden von Spanien aus dem Turnier gekickt. Wie wenige Wochen schwarz-rot-goldenes Fußballfieber die Nation geprägt haben und was „wir“ daraus lernen sollten – das ist *das* Thema der nationalen Sportberichterstattung. Die wichtigsten Wortmeldungen und eine Bestandsaufnahme. – ein Gastkommentar von Lena Gröbe.

    REGIONAL

    Ausverkauf des Hamburger Hafens – Arbeiter:innen streiken

    Am Mittwoch traf sich erneut die Hamburger Bürgerschaft, um über den Verkauf von 49,9 Prozent der Hamburger Hafen Logistik AG an die größte Reederei der Welt, zu verhandeln. Faktisch würde der Hamburger Hafen damit privatisiert werden. Zeitgleich rief die Gewerkschaft Ver.di die Hafenarbeiter:innen zu einem zweitägigen Warnstreik auf.

    UMWELT / GESUNDHEIT

    Drohende Schließung des ZAKS: Betroffene, Familien und Angestellte werden im Stich...

    Das gemeinnützige Zentrum für Autismus-Kompetenz Südbaden (ZAKS) ist insolvent und soll geschlossen werden. Diese Nachricht trifft bei Mitarbeiter:innen und Betroffenen auf Entsetzen. Eine letzte Chance bleibt aber noch.

    TECHNIK

    Wer profitiert von den Strafzöllen für chinesische E-Autos?

    Die EU droht China damit, Strafzölle auf den Import von chinesischen Elektroautos nach Europa zu verhängen. Die europäische Autoindustrie soll so vor unlauterem Wettbewerb geschützt werden. Einige deutsche Autobauer warnen jedoch davor, China auf diese Art herauszufordern.

    Perspektive Newsletter

    Spannende Nachrichten und revolutionäre Kommentare – jeden Tag um 18:00 Uhr in deinem Email-Postfach

    Perspektive Online will unabhängigen Journalismus von unten aufbauen – für die Millionen, nicht die Millionäre. Wir freuen uns über Unterstützung!

    Paul Gerber

    Redakteur

    Verteilen

    Verbeite die Druck-Ausgabe von Perspektive – in deiner Nachbarschaft, Uni oder Betrieb.

    Finanzieren

    Werde Perspektive-Fördermitglied und finanziere unabhängigen Journalismus.

    Selbst schreiben

    Ob Kommentar, Nachricht oder Bericht – Schreib mit bei Perspektive Online!

    Über uns

    Was unsere Nachrichten-Website Perspektive Online einzigartig macht