Jerusalem: Ausschreitungen wegen drohender Zwangsräumungen

Bei Protesten palästinensischer Demonstrant:innen ist es in Jerusalem mehrere Tage in Folge zu schweren Auseinandersetzungen mit der israelischen Polizei gekommen. Dabei wurden mehr als 90 Menschen verletzt. Ein israelisches Gericht hatte Anfang des Jahres zahlreiche palästinensische Häuser in einem Ostjerusalemer Stadtviertel israelischen Siedler:innen zuerkannt.

Verfassungsschutz reichte erneut Informationen im Fall Amri nicht rechtzeitig ein

Am 19. Dezember 2016 steuerte Anis Amri einen LKW in eine Menschenmenge und tötete ein Dutzend Menschen. Der zur Aufklärung eingerichtete parlamentarische Ermittlungsausschuss beendete gerade die Beweisaufnahme, als bekannt wurde: Der Verfassungsschutz verfügt über rund zehn weitere Aktenordner mit Informationen zu Amris Umfeld, die noch nicht eingereicht wurden.

Union-Maskenaffäre: Millionensummen an Tochter von CSU-Ex-Generalsekretär

Die Klärung der K-Frage drängte die zahlreichen "Maskenaffären" innerhalb der Union aus dem Scheinwerferlicht. Nach neuesten Erkenntnissen soll eine Tochter eines früheren CSU-Generalsekretärs für die Vermittlung von Maskendeals rund 30 Millionen Euro kassiert haben. Die Opposition wirft der Union "legale Clankriminalität" vor.

Tesla-Werk Grünheide: Ausbeutung von Mensch und Natur hat System

Der Bau des Tesla Megawerks in Brandenburg verursacht einen Skandal nach dem nächsten, die Landesregierung billigt ein Vorkomniss nach dem Anderen als Missgeschick ab und erteilt fleißig Genehmigungen. Nun wird der Verdacht laut, dass Tesla systematisch Arbeiter:innen aus europäischen Nachbarländern dazu verleitet, die Arbeitszeiten zu überschreiten.

„So ist das Lernen eben nicht möglich, egal wie die technischen Voraussetzungen sind.“

Lukas Urban ist Klassenlehrer an einer Oberschule in einer Kleinstadt in Brandenburg in den Fächern Mathematik und Informatik und erzählt im Interview mit Perspektive Online, wie er die Zeit der Pandemie erlebt und welche Schieflagen er bei seinen Schüler:innen sehen kann.

1.600 Kinder in Afghanistan in den letzten 5 Jahren bei Luftangriffen ermordet

Kinder sind besonders vom Krieg in Afghanistan betroffen. Laut neuen Zahlen waren 40 Prozent aller Opfer von Luftangriffen in Afghanistan Kinder.

Große Pharma-Koalition stimmt gegen Aufhebung von Impfstoffpatenten – auch Lauterbach

In den USA geht die Impfkampagne bereits auf ihr Ende zu – sodass sich Präsident Joe Biden nun der seit Monaten weltweit erhobenen Forderung nach Aufhebung der Impfstoffpatente anschließt. Doch CDU, FDP, AfD und SPD – darunter Karl Lauterbach – lehnen eine Freigabe ab und stellen sich vor die Profite des Biontech-Konzern. – Ein Kommentar von Tim Losowski

Nach dem Brexit: Streit um Fischerei-Lizenzen im Ärmelkanal

Eine Protestaktion von französischen Fischer:innen zeigt auf, wie groß das Konfliktpotential nach dem Brexit ist. Sogar die französische und britische Marine schaltete sich ein.

Mietpreissteigerung auf Rekordniveau

Laut einer bekannten Online-Plattform zur Wohnungssuche sind die Mieten von Bestandswohnungen zu Jahresbeginn 2021 deutlich gestiegen. Der Anstieg von 1,8 Prozent sei der höchste Wert seit fünf Jahren.

H&M setzt Angriff auf Beschäftigte und junge Mütter fort

Anfang 2021 hatte H&M Massenentlassungen angekündigt. Mit der Covid-Pandemie hatte das nicht mehr zu tun, als dass diese in der Unternehmenskommunikation ein willkommener Vorwand war. Jetzt setzt H&M den Angriff auf die Beschäftigten fort, Leidtragende sind zum wiederholten Mal vor allem junge Mütter.