`

Repression gegen gewerkschaftlich organisierte Gefangene

Gefangenen-Gewerkschaft berichtet von bundesweiten Schikanen gegen ihre Mitglieder. Wird auch im Knast die Gewerkschaftsmitgliedschaft bestraft?

Erneuter Streit um Schulschließungen

Auf dem Weg in die vierte Welle führt die Politik wiederholt die Debatte, welche Maßnahmen effektiv, angemessen oder tragbar wären. Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin spricht sich dafür aus, Schulen so lang wie irgend möglich offen zu lassen.

Deutschland und der Völkermord an den Armenier:innen

In diesem zweiten Teil der Artikel-Reihe zum 106. Jahrestag des Genozids an den Armenier:innen soll das Augenmerk vor allem auf die deutsche Mitwisser- und Mittäterschaft gelegt werden. Trotz der im ersten Teil angesprochenen Unterstützung des Deutschen Reiches für Schutzmaßnahmen der armenischen Minderheiten im Osmanischen Reich bei der Berliner Konferenz 1878, trägt Deutschland die erheblichste Mitschuld an der Aghet, dem Völkermord an den Armenier:innen. Ein Kommentar von Emanuel Checkerdemian.

Tausende gedenken rechtem Terroranschlag von Charlottesville

Mutter von Heather Heyer: "Nehmt den Stab auf und steht auf gegen Hass" Am 12. August vor einem Jahr raste ein Faschist mit einem Auto...

1&1: Systematische Lücken im Datenschutz – Konzern klagt gegen Bußgeld

Die Bundesbehörde stellt fest, dass der Mobilfunkkonzern 1&1 systematisch Dritten ermöglicht hat, auf KundInnendaten zuzugreifen. Die Geldbuße von 9.6 Millionen Euro will die 1&1 Telecom GmbH mit einer Klage abwehren.

Arbeitsplatzkürzung trotz Nachfrage bei ehemaliger Halberg Guss

Im September 2018 berichteten wir das letzte Mal über den Arbeitskampf bei Halberg Guss, in Leipzig. Der VW-Zulieferer aus Leipzig hatte zu diesem Zeitpunkt vor alle ArbeiterInnen zu entlassen. Durch einen beherzten Kampf retteten die ArbeiterInnen mit Streiks und Zulieferblockaden teilweise ihre Arbeitsplätze – ein neuer Unternehmer wurde gefunden. Doch nun bangen erneut die MitarbeiterInnen um ihre Jobs.

Jeder sechste Mensch in Deutschland durch Armut gefährdet

Laut dem Statistischen Bundesamt lebte 2019 jede sechste Person in Deutschland an der Armutsgrenze. Die Wirtschafts- und Coronakrise werden diese Zahlen weiter verschärfen.

Halle: Rechtsterrorist erschießt zwei Menschen – Polizei spricht bereits nach kurzer Zeit von “Einzeltäter”

In Halle ist es gestern zu einem rechten Terrorangriff gekommen. Ein 27-jähriger Deutscher versuchte eine Synagoge zu stürmen, scheiterte aber. Anschließend tötete er eine Passantin und schoss auf einen Kebabimbiss – ein Gast starb. Schon nach wenigen Stunden stellte die Polizei fest, dass es sich um einen „Einzeltäter“ handeln soll. SpitzenpolitikerInnen reagieren mit teilweise absurden Aussagen.

Italienische und deutsche Häfen bleiben für Geflüchtete geschlossen

Während ein deutsches Rettungsschiff in internationalem Gewässer 150 Menschen vor dem Ertrinken rettet, spricht sich das deutsche Innenministerium gegen Seenotrettung aus: In Zeiten der...

In den USA haben schon 10 Millionen Menschen Arbeitslosengeld beantragt – und es werden...

Allein in den letzten zwei Wochen des März haben in den USA rund 10 Millionen Menschen Arbeitslosengeld beantragt, das sind 6% aller Arbeitskräfte. Die Weltwirtschaftskrise von 2007/2008 wird damit schon jetzt weit in den Schatten gestellt. Für den April werden weitere 8 Millionen Neuanträge erwartet.

FOLGE UNS

4,575FansFOLGEN
3,424FollowerFolgen
176FollowerFolgen
3,359FollowerFolgen
502AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS