Übernahme von Monsanto wurde durch Steuerzahler mitfinanziert

Seit der Übernahme des berüchtigten Saatgutherstellers Monsanto durch den deutschen Bayer-Konzern hat sich der Börsenwert des Unternehmens halbiert. Eine Recherche zeigt: Der Aufkauf wurde unter anderem mit europäischen Steuergeldern finanziert.

Anregende Utopie

Eine Rezension über Ursula K. Le Guins Werk "Freie Geister" -  von Anton Dent Zwei Zwillingsplaneten: Urras und Anarres. Auf Urras leben die Menschen fest...

USA verlegen weitere Truppen nach Saudi Arabien

Nach Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien sendet die USA weitere Streitkräfte in die Krisenregion. Es werden keine Informationen über deren Anzahl oder Bewaffnung herausgegeben.

8. Mai – Tag der Befreiung

Am 8. Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg in Europa und der Hitler-Faschismus wurde zerschlagen. Dennoch wissen heute nur noch wenige von diesem Tag und seiner Bedeutung. Wir wollen uns jedoch an diesen Tag erinnern und ihn feiern. - Ein Kommentar von Max Rose

G20-Gipfel: Deutschland führt Grenzkontrollen ein

Seit Montag wird kontrolliert. „Flexible“ Grenzkontrollen noch bis zum 11. Juli angekündigt. Wegen des bevorstehenden G20-Gipfels in Hamburg wurden am vergangenen Montag wieder Grenzkontrollen in...

Erfolgloses Entgeldtransparenzgesetz

Frauen werden für die selbe Arbeit schlechter bezahlt. Mit dem "Entgeldtransparenzgesetz" sollen Unternehmen angehalten werden, mit der Bezahlung transparent umzugehen. Diese Öffentlichkeit soll für...

Spahn hat keine Lust zu sparen

Das Projekt einer elektronischen Patientenakte ist ohnehin stark umstritten. Gesundheitsminister Spahn will nun den Chef des Projekts austauschen und dem neuen gleich ein doppelt so hohes Gehalt wie zuvor zahlen.

Staat will immer öfter Bankdaten von Bürgern einsehen

Abfragen verdoppeln sich innerhalb eines Jahres auf 692.166. Die Abfragen von Bankdaten haben sich im vergangenen Jahr laut Bundesfinanzministerium von 358.228 auf 692.166 Abfragen fast...

Zweite G20-Öffentlichkeitsfahndung gestartet

Polizei Hamburg stellt Zwischenergebnisse der Sonderkommission „Schwarzer Block“ vor Fast ein Jahr nach dem Gipfel und rund sechs Monate nach der ersten Öffentlichkeitsfahndung ziehen Polizei...

„Wir dürfen uns von Patriarchen, Mafiamethoden und Titeln nicht einschüchtern lassen!“

Der Verein Aktion gegen Arbeitsunrecht veranstaltet am 26./27. Oktober 2019 einen juristisch-politischen Fachkongress im Bürgerzentrum Alte Feuerwache in Köln. Elmar Wigand hat den Kongress als Pressesprecher mit organisiert. Wir sprachen mit ihm über die Themen Betriebsratsbekämpfung, Betriebsübernahme durch die Belegschaft (Workers Buy-out), die Lage im Einzelhandel und das System Tönnies.