`

Böhmermanns ZDF- Magazin “Royale” – echte Systemkritik?

Ende letzten Monats veröffentlichte das ZDF Magazin Royale Teile der NSU-Akten. Eine Woche später bezeichnet Jan Böhmermann seinen Arbeitgeber als „scheiße“ und stößt auf große Resonanz. Doch stellen wir uns so effektive Systemkritik vor? Ein Kommentar von Konstantin Jung

“One Love”? – Rote Karte für das Kapital!

Eigentlich wollten verschiedene Fußballverbände bei den Spielen während der Weltmeisterschaft in Katar eine Armbinde mit der Aufschrift "One Love" zu tragen. Nach angedrohten Strafen wurde die Idee verworfen. Was können wir daraus lernen? Ein Kommentar von Mohannad Lamees.

Preisrückgang bei Erzeugerpreisen und Immobilien

Besonders der Rückgang der Energiepreise stimmt die Ökonom:innen positiv. Ob die Teuerungen nun an Tempo verlieren, bleibt umstritten.

Mordanschlag auf queeren Club am “Trans Day Of Remembrance” – Aktionen weltweit gegen transfeindliche...

Zum „Trans Day Of Remembrance“ am 20. November gab es auf der ganzen Welt Aktionen in Erinnerung an die allgegenwärtige Gewalt gegen trans Personen. In Colerado Springs gab es in diesem Zusammenhang einen Anschlag auf einen queeren Club. Fünf Menschen wurden getötet, mehrere Menschen verletzt.

Heuchelei in deutschen Medien: Proteste im Iran sind “hui”, Widerstand in Kurdistan ist “pfui”?!

Nach Jahrzehnten kurd:innenfeindlicher Hetze ließen die Aufstände im Iran viele auf ein Umdenken bei den deutschen Medien hoffen. Umso deutlicher wird jetzt, wie heuchlerisch die kurzlebige Begeisterung für Frauenrevolution und den kurdischen Befreiungskampf war. – Ein Kommentar von Rudolf Routier.

Mindestens 31 Tote bei Angriffen von türkischem Militär auf kurdische Autonomiegebiete – Spontandemos in...

Seit Samstag bombardiert die türkische Luftwaffe kurdische Gebiete im Norden Syriens. Zahlreiche Zivilist:innen starben, ebenso Kämpfer:innen der kurdisch geführten, sowie der syrischen Armee. Zeitgleich greifen Militärflugzeuge der iranischen Regierung linke Parteien in den irakisch-kurdischen Gebieten an. International fanden Solidaritätsdemostrationen gegen die Angriffe statt, auch in Deutschland.

“Die Repression ist unsere Kampfbedingung und die Solidarität ist unsere Waffe”

Im Mai 2022 verboten die Berliner Behörden mehrere Demonstrationen in Unterstützung mit dem palästinensischen Befreiungskampf. Mehrere Organisationen beschlossen daraufhin, sich den Verboten zu widersetzen und trotzdem eine Demonstration durchzuführen. Nun hat das so entstandene Bündnis eine Analyse der Geschehnisse im Mai veröffentlicht und ein Aktionswochenende in Berlin durchgeführt. Ein Interview mit Hadid vom Revolutionären Solidaritätsbündnis.

FCAS: Regierungen geben neues Rüstungsprojekt frei

Deutschland, Frankreich und Spanien planen gemeinsam die Entwicklung eines neuen Kampfflugzeugs. Dabei geht es um ein hochmodernes, cloudvernetztes System zur Kriegsführung unter den heutigen Bedingungen. Allein die Entwicklung des flugfähigen Demonstrationsmodells soll rund 3,5 Milliarden Euro kosten.

Türkische Luftangriffe auf Rojava und Südkurdistan

In der vergangenen Nacht startete die türkische Luftwaffe eine erneute Offensive gegen Rojava und Südkurdistan. Die Folgen der Angriffe sind derzeit kaum abzuschätzen, die Streitkräfte selbst sprechen von der „Zeit der Abrechnung“.

IG Metall akzeptiert bereitwillig Reallohnsenkung

Die Tarifverhandlungen der IG Metall sind nun abgeschlossen. Bei einer Inflation von aktuell 10,4 % hatte die Gewerkschaft eine Lohnerhöhung von 8 % gefordert. Mit den „Warnstreiks“ kämpfte die Gewerkschaft also von Anfang an nur für eine Reallohnsenkung. Wieder zeigt sich, dass die DGB-Gewerkschaften nicht unsere Interessen vertreten. - Ein Kommentar von Fridolin Tschernig

FOLGE UNS

4,575FansFOLGEN
3,424FollowerFolgen
176FollowerFolgen
3,359FollowerFolgen
502AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS