Die Autovermietung „Hertz“ hat angekündigt, 100.000 Tesla-Autos zu kaufen. Daraufhin stieg der Aktienwert des Unternehmens, welches damit erstmals den Börsenwert von 1.000 Milliarden Dollar durchschlug. Hauptaktionär Elon Musk wurde damit innerhalb nur eines Tages um 36,2 Milliarden US-Dollar reicher und besitzt damit nun unglaubliche 289 Milliarden Dollar.

Kapitalismus live: Innerhalb nur eines Tages ist ein einziger Mensch auf der Welt um 36 Milliarden Dollar reicher geworden. Elon Musks eintägiger Vermögenszuwachs übertrifft das Bruttoinlandsprodukt ganzer Länder, darunter Estland, Lettland und Bolivien. Musks Vermögen von 289 Milliarden Dollar liegt nun deutlich vor dem zweitreichsten Mann der Welt, Amazons Chef Jeff Bezos, der 193 Milliarden US-Dollar besitzt.

Hintergrund des Geldregens für den Tesla-Chef Elon Musk ist die Entwicklung des Aktienkurses seines Unternehmens. Dieses hatte gestern kräftig angezogen, nachdem der Autovermietungskonzern Hertz angekündigt hatte, 100.000 Tesla-Autos anschaffen zu wollen. Am 25. Oktober lag der Wert von Tesla bei 1001 Milliarden US-Dollar. Damit ist Tesla mehr wert als die Autokonzerne Toyota, Volkswagen, BYD, Daimler, GN, BMW, Ford, Stellantis, Honda und SAIC zusammen. Elon Musk besitzt etwa 17% des Tesla-Konzerns.

Trotz Musks unglaublichem Privatvermögen bekommt sein Unternehmen in Deutschland trotzdem massive staatliche Subventionen. Rund 1,1 Milliarden Euro an Fördermitteln sollen an den Tesla-Konzern fließen, der in Grünheide bei Berlin eine Autofabrik aufbaut.

Tesla-Werk Grünheide: Ausbeutung von Mensch und Natur hat System


Wir schreiben für Perspektive – ehrenamtlich und aus Überzeugung. Wir schalten keine Werbung und nehmen kein Geld von Staat oder Konzernen an. Hilf' uns dabei, unseren unabhängigen Journalismus zu erweitern: mit einer einmaligen Spende, einem regelmäßigen Beitrag bei Paypal, Steady oder am besten als Mitglied in unserem Förderverein.