`
Dienstag, Mai 28, 2024
More

    Anschlag auf kurdisches Gemeindezentrum in Paris: Mindestens zwei Tote und Verletzte

    Teilen

    In Paris wurde ein Anschlag auf ein kurdisches Gemeindezentrum verübt. Mindestens zwei Menschen wurden getötet, es gibt weitere Verletzte. Die französische Polizei hat einen 69-jährigen Verdächtigen festgenommen.

    Fast zehn Jahre nach einem tödlichen Attentat auf Räumlichkeiten der kurdischen nationalen Befreiungsbewegung in Paris, bei dem damals die drei kurdischen Aktivistinnen Fidan Doğan, Leyla Şaylemez und Sakine Cansız ermordet wurden, ist es erneut zu einem Anschlag in Paris gekommen.

    Nach Angaben von Anwohner:innen seien am Freitagmittag sieben oder acht Schüsse zehnten Pariser Arrondissement unmittelbar vor dem kurdischen Gemeindezentrum zu hören gewesen. Nach ersten Presseberichten sind bei dem Anschlag mindestens zwei Menschen ermordet worden und mindestens vier Personen verletzte worden.

    Ein 69-jähriger Täter konnte vor Ort von Umstehenden überwältigt werden und wenig später von der Polizei festgenommen werden. Diese rät dazu, die Gegend um den Tatort zu meiden.

    Ein Vertreter des kurdischen Kulturzentrums von Paris sprach von einem gezielten Angriff auf die kurdische Community der Stadt.

    Mehr lesen

    Perspektive Online
    direkt auf dein Handy!

    Weitere News