`
Dienstag, Juni 18, 2024
More

    Wirtschaftsforscher:innen erwarten Inflationsrate im zweistelligen Bereich

    Teilen

    Das Institut für Wirtschaftsforschung “ifo” prognostiziert enorme Preisanstiege. Es geht davon aus, dass eine Vielzahl der Unternehmen in Deutschland die gestiegenen Produktionspreise an die Kund:innen weitergeben wird.

    Das Institut gibt an, dass es über eine Firmenumfrage herausgefunden habe, dass jedes zweite deutsche Unternehmen zeitnah seine Preise weiter anziehen werde. Grund hierfür sei, dass bisher die gestiegenen Börsenpreise für Strom und Gas nicht im vollen Umfang an die Endverbraucher:innen umgelegt wurden.

    Warum explodieren die Strompreise?

    Wer ist das Ifo-Institut?

    Das mit dem Kapital eng verbundene Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung wurde von den beiden Faschisten Wilhelm Marquardt und Hans Langelütke 1949 gegründet und soll der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik bei der Entscheidungsfindung helfen.

    Inflationsraten im zweistelligen Bereich

    Laut Ifo sind in naher Zukunft Inflationsraten im zweistelligen Bereich zu erwarten. Die Preise werden demnach voraussichtlich vor allem bei Lebensmitteln weiter anziehen, was besonders stark die armen Haushalte und Familien weiter unter Druck setzen werde. Neben hohen Kosten für Lebensmittel werden auch weitere Preissteigerungen beim Strom erwartet.

    Wen die steigenden Preise am stärksten treffen

     

    Davon, dass das sogenannte Entlastungspaket Abhilfe schaffen wird, gehen also nicht einmal die kapitalnahen Wirtschaftsforscher:innen des ifo-Instituts aus.

    Mehr lesen

    Perspektive Online
    direkt auf dein Handy!

    Weitere News