Ihr Reichtum Stieg in nur einem Jahr um 23%.

Die 500 reichsten Menschen der Welt wurden im Jahr 2017 um 1000 Milliarden Dollar reicher. Damit hat ist ihr Vermögen vier mal so stark gestiegen wie noch im Jahr 2016. Insgesamt hat sich ihr Reichtum laut dem Bloomberg Billionaires Indes innerhalb von nur einem Jahr um 23% erhöht. Damit kontrollierten 500 Milliardäre insgesamt 5,3 Billionen Dollar, verglichen mit 4,4 Billionen Dollar Ende 2016.

Am meisten Gewann der Amazon-Gründer Jeff Bezos hinzu. So steigerte er sein Vermögen um 34,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017 und löste damit Microsoft-Mitbegründer Bill Gates im Oktober als reichsten Mann der Welt ab. Bezzos Vermögen hat derzeit einen Nettowert von 99,6 Milliarden Dollar, verglichen mit 91,3 Milliarden Dollar für Gates. Auch das Vermögen von Facebook-Begründer Marc Zuckerberg stieg beträchtlich um 45%.

Den höchsten Zugewinn aus einem Land bekamen die 38 chinesischen Milliardäre. Ihre Vermögen steigerte sich 177 Milliarden Dollar, was einem Zuwachs von 65 Prozent entspricht.

Bei den Zahlen ist zu beachten, dass immer wieder neue Milliardäre hinzukommen. So entedeckte Bloomberg im Jahr 2017 sogar 67 Neue „versteckte Milliardäre“.