`
Freitag, März 1, 2024
More

    Ukraine: Zwei Jahre Krieg und kein Ende in Sicht

    Seit zwei Jahren wütet nun ein offener Krieg zwischen Russland und der Ukraine, der Hunderttausende von Menschenleben gekostet und Millionen zur Flucht gezwungen hat. Er hat die geopolitische Landschaft der Welt grundlegend verändert und eine neue Ära der Militarisierung und der Vorbereitung auf den 3. Weltkrieg eingeleitet. Als handfester Ausdruck der “Zeitenwende” wird die Bundeswehr mit der Übung “Quadriga” ihre größte offene Truppenverlegung seit Ende des Kalten Krieges durchführen. – Ein Kommentar von Daniel Fröhlich.

    Tödliche Bauernproteste in Indien

    Nicht nur in Deutschland und Europa, auch in Indien gibt es aktuell heftige Proteste der Landwirt:innen. Die Polizei scheint sie dabei mit allen Mitteln bekämpfen zu wollen. Zuletzt ist dabei sogar ein Mensch gestorben.

    Nach dem Scheitern in Afghanistan: Jemen das nächste Ziel der Bundeswehr?

    Ein Bericht über den Afghanistaneinsatz zieht negative Bilanz. Gleichzeitig rückt das Rote Meer in den Mittelpunkt deutscher Kapitalinteressen. Aufgrund der Ausübung militärischer Operationen seitens der jemenitischen Huthi-Regierung auf diesem Meeresweg macht sich die Bundeswehr mit einem Kriegsschiff auf zur nächsten imperialistischen Mission – ungewissen Ausgangs.

    Was tun gegen ihre Kriege?

    Westasien, Ukraine, Afrika – und bald vielleicht Ostasien? Die imperialistischen Kriege weiten sich aus, werden immer blutiger und drohen sich zu einem neuen Weltkrieg zu verdichten. Deutschland bereitet sich darauf bereits intensiv vor. Schwächen sich die imperialistischen Mächte gegenseitig, könnte das neue Wege für den Sozialismus und die Befreiung unterdrückter Nationen eröffnen. Allerdings nur, wenn es fortschrittliche Kräfte gibt, die diese Wege auch beschreiten können. – Ein Kommentar von Thomas Stark.

    Wer ist die Hamas?

    Seit dem 7. Oktober dominiert der Name einer Organisation die Berichterstattung um den Krieg in Palästina/Israel: die „Hamas“. Worum handelt es sich bei dieser Struktur, die derzeit führend im Kampf gegen die israelische Besatzung ist? Wie ist sie entstanden und wie einzuschätzen? – Eine Einordnung von Ali Najjar.

    Letzte Chance für Julian Assange vor dem Londoner High Court

    Am Dienstag und Mittwoh entscheidet der Londoner High Court darüber, ob WikiLeaks-Gründer Julian Assange weitere Rechtsmittel gegen seine Auslieferung in die USA zustehen. Im Falle einer Auslieferung drohen ihm 175 Jahre Haft, möglicherweise die Todesstrafe. Assange hatte 2006 die Enthüllungsplattform WikiLeaks gegründet, die Kriegsverbrechen der USA in Afghanistan und dem Irak belegte.

    Trump droht mit dem Rückzug der USA aus Europa – was steckt dahinter?

    Trump will die NATO verlassen. Rechte US-Geostrategen träumen von einer preiswerteren US-Hegemonie über Europa. Was hat das mit dem Kampf zwischen amerikanischem und chinesischem Imperialismus zu tun? Und warum ist die Empörung der Medien darüber unaufrichtig? – Ein Kommentar von Johann Khaldun.

    Keine Kampfjet-Ersatzteile für Israel – Niederländisches Gericht ordnet Exportstopp an

    Ein niederländisches Gericht stoppt vorerst den Export von Ersatzteilen für Kampfjets, die Israel im Krieg gegen Gaza nutzt. Grund sind mögliche Verstöße gegen das Völkerrecht. Die Einsatzbereitschaft der israelischen Armee wird das Urteil vermutlich nicht einschränken.

    3 Dinge, die wir aus den Studierendenprotesten in Griechenland lernen können

    Seit Anfang des Jahres gehen Tausende Studierende in Griechenland auf die Straßen, um gegen die Einführung von privaten Hochschulen zu demonstrieren. Was wir hier in Deutschland aus ihren Kämpfen lernen können – Drei Thesen von Julius Strupp

    Selenskyj in Deutschland – Bundesregierung beweist Kriegsbereitschaft

    Diesen Samstag spricht der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj auf der Münchener Sicherheitskonferenz. Er führt ebenfalls Gespräche mit Bundeskanzler Olaf Scholz und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron über weitere Militärhilfen. Die Bundesregierung will zeigen, dass sie es ernst meint mit Militarisierung und Aufrüstung. Doch das Militär schützt nicht die Interessen der Bevölkerung, sondern die des Kapitals. – Ein Kommentar von Jens Ackerhof.

    FOLGE UNS

    4,530FansFOLGEN
    6,014FollowerFolgen
    211FollowerFolgen
    3,549FollowerFolgen
    562AbonnentenAbonnieren

    DOSSIERS