`
Sonntag, Mai 26, 2024
More

    Gast Artikel ─ Autor:in

    Letzte Artikel

    Urteil: Erdöl-Konzern Shell muss bis 2030 Emissionen um 45% senken — doch das kommt viel zu spät

    Das Gericht in Den Haag hat entschieden: der Erdöl- und Erdgaskonzern Shell muss die Emissionen bis 2030 um 45 % im Vergleich zu 2019 reduzieren. Berücksichtigt man jedoch, dass dem Konzern die klimaschädlichen Auswirkungen seit den 80ern bekannt waren, ist dieses späte Resultat eher ernüchternd. — ein Kommentar von Umut Devrim.

    Gegen junge Menschen: Jena setzt auf Überwachung des öffentlichen Raums

    Seit Beginn der Coronamaßnahmen hat die Überwachung des öffentlichen Raumes zugenommen. Die Maßnahmen dienen mancherorts dazu Debatten zur Überwachung in eine Richtung zu lenken. Ein Bericht über die Lage in Jena von Elke Weisel.

    Reichenparadies Deutschland

    Seit 1893 existiert in Deutschland die Vermögenssteuer. Sie diente unter anderem, um Kriege vorzubereiten. Seit mehreren Jahren wird diese Steuer allerdings überhaupt nicht mehr erhoben, obwohl die Schere zwischen Arm und Reich immer gravierender wird. Das geht das vor allem zu Lasten der Arbeiter:innenklasse. – Ein Kommentar von Jona Zhitia

    Wer Betriebsräte stärken will, darf über “Union Busting” nicht schweigen!

    Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz der SPD ist mehr als peinlich. Und dafür wurden Saisonarbeiter/innen verraten und verkauft! Ein Kommentar von Elmar Wigand

    Das Märchen von der Klimawende im Kapitalismus

    Konzerne und Regierungen überschlagen sich in ihren Ankündigungen, klimaneutral zu werden. Doch was sind aus wissenschaftlicher Sicht die Probleme dabei? Und welche Rolle spielt das Profitsystem darin, den Kampf gegen den Klimawandel auszubremsen? – Ein Kommentar von Umut Devrim

    Baluchistan: Schlacht um die Grenzarbeit

    Seit dem 22.02. kommt es in Baluchistan im südöstlichen Iran zu teils tödlichen Zusammenstößen zwischen den prekärsten Teilen der arbeitenden Klasse und dem islamisch-faschistischen Regime. Die brutale Unterdrückung der Arbeiter:innen und Minderheiten im Iran ist ebenso wenig neu wie die Proteste dagegen. Angriffe aus der Luft und mit schweren Waffen wie aktuell in Baluchistan sind jedoch auch vonseiten des iranischen Regimes eher selten. - Ein Kommentar von Hassan Maarfi Poor

    H&M-Massenentlassungen haben nichts mit Corona zu tun

    Die anstehenden Massenentlassungen bei H&M haben nichts mit dem Corona-Virus zu tun. In Wirklichkeit ist die Pandemie aus Sicht der Kapitalist:innen ein willkommenes Unglück, um lange geplante Entlassungen zu rechtfertigen. Ein Kommentar von Nataliya Winter

    Jobcenter-Schikane in der Pandemie

    Die Pandemie trifft Arbeitslose besonders hart. Sie müssen viele Mehrkosten tragen. Aber noch immer werden ihre Lasten und Leiden ignoriert. Schuld daran sind Politik, Unternehmen und die Jobcenter-Bürokratie. Aber Gegenwehr ist nötig und möglich. – Ein Kommentar von Nataliya Winter

    Impfung als Menschenrecht und kapitalistische Ware

    Wer hat das Recht auf medizinische Versorgung – und wer nicht? Wer kann sich Gesundheit leisten - und wer nicht? Und findet die Forschung und Produktion durch die Pharmakonzerne wirklich in unserem Sinne statt? Klar die Antwort ist: Nein! Hier geht es um die Macht der Konzerne und ihr Profitstreben, nicht nur um unsere Gesundheit. – Ein Kommentar der Leipziger Krankenschwester Linda Stark

    Was ist uns mehr wert: Das Yachten-Geld der Konzernbosse oder die Bildung und das Wohlergehen der Kinder?

    Wie sollen Eltern, die selbst keine Hochschulbildung und keine erzieherische Ausbildung hatten, auch noch Aufgaben von Lehrkräfte ganz nebenbei übernehmen? Immer weiter wird die Demütigung der benachteiligten Haushalte auf die Spitze getrieben. Vor allem leistungsschwächere Schüler:innen verlieren den Anschluss. Ein Kommentar über Homeschooling von Nataliya Winter

    Die französischen Geschäfte in Afrika

    Auf dem Papier sind die meisten früheren französischen Kolonien in Afrika inzwischen unabhängig. Real betrachtet werden sie jedoch noch immer von Paris aus ausgebeutet. Ein Kommentar zu 75 Jahren CFA-Franc von Sileymane Sow

    Der europäische Terrorismus in Moria

    Die eurozentrische Darstellung über den Terrorismus charakterisiert sich durch eine klare ideologische Täter:innen-Opfer-Rolle: Der Islamismus, als die ausführende Ideologie des Terrors und die westlichen...