`
Montag, Juni 24, 2024
More

    USA: Trump erlaubt erneuten Einsatz von Landminen

    US-Präsident Trump hat den Einsatz von Landminen durch die US-Armee wieder erlaubt. Sein Vorgänger Obama hatte deren Einsatz stark eingeschränkt. Der Schritt wurde international mit Entsetzen aufgenommen.

    Kolumbien: Polizei tötet Protestierende

    Immer wieder kommt es in Kolumbien zu Massakern an der eigenen Bevölkerung – durch die Polizei, das Militär oder Paramilitärs. In den letzten Tagen sind besonders viele Menschen getötet worden. Die Stadt Cali steht dabei im Fokus.

    Über 500 Finanzkonzerne fordern schärferen Klimaschutz zur Sicherung ihrer Profite

    Mehr als 500 Finanzkonzerne und Großinvestoren haben sich unter dem Namen „The Investor Agenda“ zusammengeschlossen und fordern drastische Klimaschutzmaßnahmen. Die Investoren bangen um zukünftige Profite, die durch den Klimawandel geschmälert werden könnten.

    Polens Parlament befürwortet Grenzanlage an der EU-Außengrenze

    Polen will nach illegalen Pushbacks den Ausnahmezustand an der östlichen EU-Grenze verschärfen. Über 100 Kilometer soll eine Grenzanlage gebaut werden, um Menschen auf der Flucht in die EU aufzuhalten. Menschen auf der Flucht sind zwischen der belarussischen und polnischen Grenze gefangen.

    Warnschüsse gegen russisches Militärflugzeug in südkoreanischem Luftraum

    Zwei mal ist ein russisches Militärflugzeug in den südkoreanischen Luftraum eingedrungen. Das südkoreanische Militär reagierte mit Warnschüssen.

    Trump bricht Friedensverhandlungen mit den Taliban ab

    US-Präsident Trump sollte afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani sowie Führer der Taliban auf den Gelände Camp David treffen. Nach einem Anschlag, zu dem sich Taliban bekannten, stoppt Trump alle weiteren Verhandlungen bis auf Weiteres.

    Europaweit Demonstrationen gegen den türkischen Angriffskrieg

    Am gestrigen Samstag organisierten in ganz Europa Menschen kleinere und große Protestaktionen gegen den Angriffskrieg des türkischen Staats. Insgesamt waren allein in Deutschland mehrere Zehntausend auf der Straße.

    43 Verschwundene in Mexiko: Nach 6 Jahren Kampf für Aufklärung erste Haftbefehle bei Militär...

    Vor sechs Jahren verschwanden 43 linke Studierende in Mexiko und wurden darauf vermutlich getötet. Lange wurde die Aufklärung des Falls durch die Regierung verhindert. Unermüdlich kämpften Angehörige und eine breite Bewegung gegen das Vergessen. Nun gibt es erste Haftbefehle gegen SoldatInnen und PolizistInnen.

    Konzern-Manager nach Nuklearkatstrophe von Fukushima freigesprochen

    Drei der Top-Manager des japanischen Kraftwerkbetreibers Tepco wurden vor Gericht freigesprochen. Sie seien nicht haftbar zu machen für das Atomunglück von 2011.

    Massenproteste in Kolumbien

    In Kolumbien sind letzten Donnerstag mehr als 207.000 Menschen auf die Straße gegangen. Sie protestierten gegen die konservative Regierung des Präsidenten Ivan Duque. Doch die Proteste halten an und mittlerweile schießt der Staat auf die eigene Bevölkerung.

    FOLGE UNS

    4,518FansFOLGEN
    6,880FollowerFolgen
    211FollowerFolgen
    3,549FollowerFolgen
    577AbonnentenAbonnieren

    DOSSIERS