Seit nun fast sieben Monaten sitzt der deutsch-türkische Sozialarbeiter und Journalist Adil Demirci in der Türkei in Haft. Ihm wird vorgeworfen an drei Beerdigungen von Anti-IS-Kämpfern in den Jahren 2013 bis 2015 teilgenommen zu haben. Er war dort als Journalist um für die Nachrichtenagentur ETHA zu berichten. Bei einem Urlaub mit seiner Mutter wurde er dann in der Türkei Mitte April diesen Jahres festgenommen und sitzt seit dem im Hochsicherheitsgefängnis in Silivri. Wir haben ein Interview seinem Bruder Tamer Demirci geführt.
Was sind die Hintergründe des aktuellen Rechtsruck und wie kann eine fortschrittliche Gegenstrategie aussehen? Videointerview mit Henning von Stolzenberg (Rote Hilfe Bundesvorstand) und Olga Wolf (Perspektive-Redaktion).
Für den kommenden Freitag ruft die Initiative "Hambi-Fahrt" SchülerInnen, Auszubildende und Studierende zu einer gemeinsamen Fahrt in den Hambacher Forst auf. Sie wollen damit ein Zeichen für den Erhalt des Walds setzen. - Ein Interview mit Carlos Manoukian.Für den kommenden...
Eine Konsequenz der Verschärfung des Polizeigesetzes in Bayern konnte gestern beobachtet werden. Der linke Wissenschaftler Kerem Schamberger wurde auf dem Weg nach Wien von der Polizei aus dem Zug herausgezogen und stundenlang befragt. Ein Interview von Sepideh Sorkh.Kerem Schamberger ist...
Interview mit einem Aktivisten für den Hambacher ForstWarum bist du heute hier?Also zunächst einmal will ich - offensichtlich - verhindern, dass die Besetzungen im Wald geräumt werden und somit einer Rodung nichts mehr im Wege stehen würde. Der Hambacher...
Seit Tagen greift die Polizei täglich eine quer durch das Ruhrgebiet führende Demonstration kurdischer und internationalistischer Jugendlicher an. Im Interview spricht Agit Şoresger vom "YXK  (Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V)" über die Geschehnisse und die Hintergründe.In den vergangenen Tagen...
Die junge Geflüchtete Namika über ihr Leben in Chemnitz – ein Interview von Pa ShanNamika, seit wann lebst du in Chemnitz?Ich lebe seit einem Jahr in Deutschland und bin direkt nach Chemnitz gekommen.Wie war das bei deiner Ankunft? Hattest...
Martin Klamper hat im Irak und Syrien gegen den „Islamischen Staat“ gekämpft. Nun ist er zurück in Deutschland und wird von den deutschen Behörden als Terrorist verfolgt.Vor kurzem bist du von einem längeren Auslandsaufenthalt wieder nach Deutschland zurück gekommen....
Interview mit Alassa Mfouapon, einem ehemaligen Sprecher der Geflüchteten von EllwangenEllwangen wurde zum Symbol für den organisierten Flüchtlingsprotest, als die BewohnerInnen Ende April die Abschiebung eines Ghanaers verhinderten. Der Kameruner Alassa Mfouapon war führend an dem friedlichen Widerstand beteiligt....
Costa Musorov über die Arbeit bei Remondis – ein Interview von Pa ShanDie Badische Zeitung hat darüber berichtet, wie in der Freiburger Umgebung (Emmendingen, Schwarzwald) viel Hausmüll liegen geblieben ist. Verantwortlich sei die Firma Remondis. Sie arbeiten für diese...

Folge Uns

1,979FansGefällt mir
478FollowerFolgen
1,490FollowerFolgen
124AbonnentenAbonnieren