Jede/r Sechste stirbt wegen Umweltverschmutzung

9 Millionen Menschen starben letztes Jahr an Verschmutzung von Luft, Wasser oder Boden. Autoabgase, Industrieproduktion, verschmutztes Wasser oder gesundheitliche Gefahren auf der Arbeit – eine...

Corona: Was war, was ist und was noch kommen könnte

Die Ereignisse rund um das Corona-Virus überschlagen sich. Gerade in den letzten Tagen hat sich das öffentliche Leben stark gewandelt. Täglich werden neue Maßnahmen verkündet und es kommt bereits zu Ausgangssperren in Deutschland. Zeit für einen kleinen Überblick.

Zwei tödliche Arbeitsunfälle pro Tag

Die Zahl der Arbeitsunfälle ist in Deutschland weiter auf hohem Niveau. Im vergangenen Jahr starben 730 ArbeiterInnen bei ihrer Arbeit. Zusätzlich wurden mehr als 877.000 Arbeitsunfälle gemeldet.

Weniger gefährliche Industrie-Ausstöße wegen Coronavirus – Luftverschmutzung in China sinkt massiv

Satelliten zur Überwachung der Umweltverschmutzung haben in China einen massiven Rückgang von Stickstoffdioxids (NO2) festgestellt. Das geht aus Satelitenbilder der NASA und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) hervor. Es gibt Hinweise darauf, dass die Änderung zumindest teilweise mit der verringerten Industrieproduktion nach dem Ausbruch des Coronavirus zusammenhängt.

Pharmakonzerne stoppen Antibiotika-Entwicklung

Während sich sogenannte „multiresistente Keime“ immer weiter ausbreiten, stoppen immer mehr Pharmakonzerne ihre Antibiotika-Forschung, da sie nicht profitabel genug sei Laut dem "Verband forschender Pharmaunternehmen"...

„Es ist schwer an Schutzausrüstung zu kommen, wir wurden einfach vergessen.“

Paula ist selbstständige Hebamme und Mutter. Auch für sie stellen die Krisen um Corona mehrere Belastungen dar. Wir haben uns mit ihr unterhalten und...

Pharmazie-Unternehmen „Teva“: ArbeiterInnen in Israel streiken

Israelischer Pharmakonzern will 14.000 Stellen streichen. Hunderttausende israelische ArbeiterInnen beteiligten sich am vergangen Sonntag an einem Solidaritätsstreik, der große Teile der Infrastruktur des Landes zeitweise...

„Kein Gift in unserer Erde“

Bundesregierung will Expertenkommission zur Erarbeitung einer Fracking-Erlaubnis einsetzen Die Bundesregierung plant noch vor der Sommerpause Anfang Juli, eine Expertenkommission mit dem Gesetzesentwurf für eine bundesweite...

USA: Nackt-Scanner in der U-Bahn

Damit sollen Terroranschläge und Amok-Läufe verhindert werden In Zukunft werden die U-Bahnen in der US-Großstadt Los Angeles mit Bodyscannern ("Nacktscanner") ausgestattet. Die Maschinen sollen metallische...

Katastrophale Zustände in Geflüchtetenunterkünften

Geflüchtete und solidarische AktivistInnen fordern seit Bekanntwerden der Corona-Pandemie dezentrale Unterbringung. Bis heute kommen Lager ihrer Forderung nicht nach. Die Folge sind nicht nur Proteste, sondern auch gesundheitliche Risiken katastrophalen Ausmaßes für alle BewohnerInnen. Immer häufiger müssen sie ohne Schutzmaßnahmen in den Lagern ausharren.