„Kein Gift in unserer Erde“

Bundesregierung will Expertenkommission zur Erarbeitung einer Fracking-Erlaubnis einsetzen Die Bundesregierung plant noch vor der Sommerpause Anfang Juli, eine Expertenkommission mit dem Gesetzesentwurf für eine bundesweite...

Psychische Probleme: 160.000 ArbeiterInnen mussten letztes Jahr in die Reha

Anzahl stieg in den letzten zehn Jahren um 50% Depressionen, Burn-Out, Stress – die Zahl der ArbeiterInnen, die sich wegen psychischer Probleme in die Rehabilitation...

Tarifstreit der öffentlich Beschäftigten der Länder hat ein Ende

Nach drei Verhandlungsrunden und Warnstreiks haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber geeinigt: Über fast drei Jahre hinweg eine Erhöhung von 8 Prozent. 240 Euro mehr nach...

Das Urteil für Frauenärztin Hänel wurde in nächster Instanz bestätigt

Gegen eine Geldstrafe wegen "Werbens für Schwangerschaftsabbrüche" war sie in Berufung gegangen Vor fast einem Jahr wurde die Gießener Frauenärztin Kristina Hänel dazu verurteilt, eine...

ArbeiterInnen mit schwachem Einkommen haben kaum Aufstiegschancen und sind öfter krank

Niedrige berufliche Positionen erhöhen laut einer Studie das Risiko, krank zu werden. Eine - durch die Hans Böckler- Stiftung geförderte - Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg...

Jeder dritte Mensch ist zu dick

Studie: Mehr als zwei Milliarden Menschen sind übergewichtig Ein internationales Forscherteam hat im „New England Journal of Medicine“ eine Studie zu Übergewicht und Fettleibigkeit veröffentlicht....

„Goldman Sachs“: Heilung ist geschäftsschädigend

Eine Studie rät MedizinerInnen und Konzernen davon ab, in innovative Heilungsmethoden zu investieren Die Möglichkeiten, Menschen zu heilen und ihnen Lebensqualität zurückzugeben, entwickeln sich rasant...

Rentenarmut: Mehr Sorge als Vorsorge

Werktätige, die glauben, mit ihrer Rente über die Runden zu kommen, sind in der Minderheit Zahlreichen ArbeiterInnen wurde im Rahmen einer Studie des DGB vom März...

Oberlandesgericht hebt Urteil gegen Kristina Hänel wegen „Werbung für Schwangerschaftsabbrüche“ auf

Die Ärztin war 2017 verurteilt worden, weil sie auf ihrer Homepage über Schwangerschaftsabbrüche informiert hatte, dies wurde ihr als verbotene Werbung ausgelegt. Nun hob das Oberlandesgericht Frankfurt das Urteil auf.

Was Nutella mit Agrar-Giften zu tun hat

Das Unternehmen Ferrero verbraucht 25% der weltweiten Haselnussproduktion. Große Mengen kommen aus Chile und werden für den weltbekannten Brotaufstrich „Nutella“ genutzt. Doch dabei werden auch in der EU verbotene Agrar-Gifte eingesetzt – mit schweren Folgen für die chilenischen ArbeiterInnen und Gemeinden.

Folge Uns

2,534FansFOLGEN
751FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,658FollowerFolgen
149AbonnentenAbonnieren