25.000 Menschen auf der Flucht nach Luftangriffen auf Tripolis

Vor zwei Wochen begann die Offensive auf die lybische Hauptstadt Tripolis, angeleitet durch den selbsternannten General Khalifa Haftar. Nach Angaben von AnwohnerInnen gab es...

Wie rechts ist die Bundeswehr?

Rund 400 faschistische Verdachtsfälle, das meldet der Militärische Abschirmdienst über die Bundeswehr. Eine Recherche des ARD untersucht private Profile von Bundeswehrsoldaten. Ein Soldat der Bundeswehr...

Der ARD geht das Geld aus – doch Führungskräfte verdienen weiterhin kräftig

Qualität der Sender leidet und Stellen werden abgebaut. ARD-Leitung erhalten Jahresgehälter von über 350.000 Euro.

Irland-Konflikt: Zusammenstöße in Doire – Journalistin getötet

In der Nacht auf Karfreitag ist es in der nordirischen Stadt Doire zu heftigen Zusammenstößen zwischen Republikanern und Spezialeinheiten der Polizei gekommen. Dabei wurde auch eine Journalistin tödlich getroffen.

LKA Berlin pflegt Kontakt zu bekanntem Neonazi

Im Zuge der "Neuköllner Anschlagsserie" sind mehrere Autos linker PolitikerInnen in Brand gesteckt worden. Nun ist bekannt geworden, dass ein LKA-Beamter den Hauptverdächtigen in...

Pressefreiheit verschlechtert sich in Europa

Reporter ohne Grenzen kritisiert eine zunehmende Einschränkung der Pressefreiheit in Europa. Hetze gegen Medienschaffende führt zu Angst und Gewalt.

Union Busting bei Bio-Großhändler Dennree?

Die 850 Beschäftigten des Bio-Discounters Dennree wollen am oberbayerischen Standort Töpen einen Betriebsrat wählen. Dort befindet sich das „moderne und leistungsfähige“ Zentrallager des Konzerns. Die Belegschaft bekommt seither Gegenwind von der Geschäftsleitung unter Thomas Greim.

1.Mai-Provokation in Hamburg: Rechte wollen vor Roter Flora demonstrieren

Der Münchener Pegida-Chef, Heinz Meyer, hat vom 30. April bis zum 1. Mai eine Dauerkundgebung vor dem Hamburger autonomen Zentrum „Rote Flora“ angemeldet.

Gelbwesten erkämpfen weitere Reformen – doch Reiche bleiben noch immer verschont

3 Monate Debatte – Finale verschoben. Eigentlich wollte am Montag Präsident Macron vorstellen, welche weitere Reformen er im Angesicht der „Gelbweseten“-Proteste umsetzten wollte. Doch aufgrund des Feuers von Notre-Damme wurde die Ansprache verschoben. Seine Reformvorschläge hat er trotzdem durchsickern lassen – doch sie sind nur ein kleiner Schritt auf die Gelbwesten.

AfD soll über 400.000 € Strafe wegen illegaler Parteienfinanzierung zahlen

Die AfD wird von Milliardären finanziert, die das gerne geheimhalten wollen – und die faschistische Partei hat ihnen dabei geholfen. Nun hat die Bundestagsverwaltung gegen AfD-Spitzenpolitiker Jörg Meuthen und Guido Reil Strafen in Höhe von insgesamt 400.000 € erlassen. Sie sollen illegale Parteienfinanzierung angenommen haben

Folge Uns

2,323FansGefällt mir
602FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,569FollowerFolgen
137AbonnentenAbonnieren