Iran: Propaganda-Doku gegen ArbeiterInnen-Kämpfe

Am vergangenen Samstag strahlte das iranische Regime im Abendprogramm des staatlichen Nachrichtensenders einen „Dokumentarfilm“ über den „‚verbrannten Plan“ aus. Mit Verschwörungstheorien soll dieser die seit über einem Jahr anhaltenden Proteste und Streiks im Iran delegitimieren. – Ein Kommentar von Nora Bräcklein und Hassan Maarfi Poor

200 Millionen Menschen nehmen teil am Generalstreik in Indien

In Indien fand der größte Streik der jüngeren indischen Geschichte statt. 200 Millionen ArbeiterInnen aller Branchen beteiligten sich am Ausstand, die Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Indiens wurden festgenommen.

Streik des Sicherheitspersonals an Berliner Flughäfen

Die Gewerkschaft ver.di ruft am Montagmorgen zu einem vierstündigen Warnstreik der Sicherheitsleute an den Flughäfen Schönefeld und Tegel auf.

Verfahren gegen Gewerkschafter eingestellt

Tübinger Amtsgericht stellt Verfahren wegen dem Verteilen von Flyern eingestellt.

1.400 € wegen 12 Minuten Flyer verteilen?!

Tübinger Staatsanwaltschaft kriminalisiert aktiven Gewerkschaftsfunktionär.

Amazon-Streiks in Leipzig und Werne

Kurz vor Weihnachten hat die Gewerkschaft Ver.di die Beschäftigten beim Versandhändler Amazon zum Streik aufgerufen. Er soll von Heute bis Heiligabend gehen. Die Gewerkschaft fordert vom Großkonzern endlich einen Tarifvertrag.

Proteste gegen Ungarns „Sklavengesetz“

Tausende protestieren in Budapest gegen umstrittene „Arbeitsrechtsreform“

Nach heftigen Massenprotesten: Macron macht Zugeständnisse

Vier Wochen Protest der "Gelbwesten" zeigen Wirkung. In einer "Ansprache an die Nation" gab sich der französische Präsident Emmanuel Macron demütig und kündigte einige Sozialreformen an. Das Geld dafür kommt jedoch vom Staat, Vermögende und Unternehmen kommen glimpflich davon.

Der alltägliche Bahnsinn

Heute streiken BahnmitarbeiterInnen – denn die Bahn kriegt keine anständige Gehaltserhöhung hin. Aber für eine Erhöhung der Ticketpreise reicht es dann doch noch – einfach asozial. Ein Kommentar von Tim Losowski.

Warnstreiks im Bahnverkehr am Montag

Die Bahngewerkschaft EVG hat die Tarifgespräche überraschend abgebrochen, als keine Einigung in Sicht war. Nun werden am Beginn der kommenden Woche viele Bahnen stillstehen, denn die BahnfahrerInnen veranstalten einen Warnstreik.

Folge Uns

2,524FansFOLGEN
743FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,647FollowerFolgen
149AbonnentenAbonnieren