Wirtschaftsinstitute: Fachkräftemangel könnte Löhne nach oben treiben – ob das Inflation und Reallohnverluste ausgleicht?

Mehrere Wirtschaftsinstitutionen erwarten für die nächste Zeit einen Anstieg der Löhne. Fachkräftemangel, Inflation und der demografische Wandel würden für die deutsche Wirtschaft weiterhin die zentralen Probleme sein. Doch ob sich dadurch die realen Lebensbedingungen der Arbeiter:innen verbessern bleibt unklar.

Korruption legalisiert? – Ministerien decken sich vor der Wahl mit Spitzenposten ein

Einige Politiker:innen rechnen damit bei der kommenden Wahl ihr Amt abtreten zu müssen. In ihren letzten Tagen veranstalten sie ein Give-away von Posten mit teils mehr als 10.000 Euro Monatsgehalt. Das ist allerdings nur die Spitze des Eisbergs der legalisierten Korruption in unserem Land. Ein Kommentar von Enver Liria

RWE-Trading-Trick: Wie der Kohle-Konzern an der „Klimawende“ noch Profit macht

Erst Profit auf Kosten der Umwelt, in Zukunft Profit mit der „Klimawende“ – RWE scheint dies mit einem tiefen Griff in die Trading-Trickkiste zu glücken. So hat sich der Konzern mit günstigen CO2-Zertifikaten schon früh eingedeckt und sitzt nun auf Reserven im Wert von 10 bis 13 Milliarden Euro.

Pella-Sietas-Werft in Hamburg entlässt verbliebene Arbeiter:innen

Die Hamburger Werft Pella Sietas hat vor eineinhalb Monaten einen Insolvenzantrag gestellt. Nun werden wohl fast alle verbliebenen Arbeiter:innen noch in diesem Monat entlassen.

Leipzig: 6000 bei bundesweiter Antifa-Demo – Polizei antwortet auf Farbbeutel mit Übergriffen

In Leipzig haben am Samstag mehrere tausend Menschen unter dem Motto #FreeLina gegen Repression und Kriminalisierung von Antifaschismus demonstriert. Dabei kam es zu Angriffen auf die Polizeiwache ebenso wie heftige Übergriffe der Staatsmacht auf Demonstrierende und Journalist:innen.

Globaler Klimastreik: Unsere Umwelt wird durch die Bundestagswahl nicht gerettet werden!

Am 24.09 steht ein weiterer Globaler Klimastreik an. Im Fokus der Proteste stehen die Bundestagswahlen. Unser Klima wird aber durch die Wahl nicht gerettet werden, egal wie sie ausgeht. Ein Kommentar von Michelle Mirabal. 

Wirtschaftskrise: Droht der nächste Finanzcrash in China?

Die drohende Pleite des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande hält die asiatischen Börsen seit Tagen in Atem. Springt der chinesische Staat nicht mit Notkrediten ein, befürchten einige Branchenexpert:innen sogar ein Finanzbeben wie nach dem Lehman-Crash 2008.

Journalisten klagen gegen Polizeieinsatz bei IAA

Die Internationale Automobilausstellung IAA fand in diesem Jahr erstmals in München statt und wurde von starken Protesten begleitet. Immer wieder gingen die tausenden eingesetzten Polizist:innen dabei rabiat gegen Journalist:innen vor. Diese wehren sich nun juristisch.

GDL-Streik: Die Betriebsrente ist sicher, die Reallohnsenkung auch!

Kurz vor der vierten Streikwelle lenkt die DB-Führung ein. Die Eisenbahner:innen haben erfolgreich und unter harten Bedingungen den Erhalt ihrer Betriebsrenten erstreikt. Auch für die geforderte Lohnerhöhung gibt es eine Einigung - wobei die GDL von Beginn an Rücksicht auf den Konzern nahm und eine Reallohnsenkung forderte.

Überproduktionskrise in der Schweinemast

Viele Teile der Wirtschaft stecken in Deutschland noch immer tief in der Krise. Einer davon ist die Schweinemast. Vertreter der Branche fordern nun eine staatliche Subvention als Anreiz, um aus der Schweinemast auszusteigen.

APP installieren

Install
×