Enteignen? Ja, aber richtig!

Immer lauter werden die Forderungen nach Enteignungen etwa von großen Wohnungskonzernen in Deutschland. Doch wenn schon enteignen, dann richtig! - Ein Kommentar von Clara Bunke

Demonstrationen gegen Rheinmetall

Proteste gegen deutschen Rüstungskonzern in Berlin, Düsseldorf und Kassel angekündigt In den kommenden Tagen wird es in verschiedenen Städten Demonstrationen und weitere Protestaktionen gegen den...

Zusammenhang zwischen Wahlbeteiligung und Einkommen

Soziale Ungleichheit zunehmend bei der Wahlbeteiligung bemerkbar. Der Sozialwissenschaftler Robert Vehrkamp hat im Auftrag der "Bertelsmann Stiftung" die Verteilung der Wahlbeteiligung in Deutschland untersucht. Er...

Polizeigewalt an Uni Frankfurt

Geflüchteter Aktivist verhaftet. Mehrere Verletzte durch Pfefferspray und Schlagstöcke. Die Frankfurter Polizei hat am Abend des 13. April das Studierendenhaus auf dem Campus Bockenheim über...

Ende des wirtschaftlichen Aufschwungs?

Das Risiko für Wirtschaftseinbrüche steigt, die Bedrohung für eine wirtschaftliche Rezession erhöht sich auf über 30 Prozent. Laut den Untersuchungen des "Instituts für Makroökonomie und...

Revolutionärer 1.Mai in Deutschland

Berichte aus Berlin, Hamburg, Köln, Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt, Cottbus, Bonn, München, Freiburg, Düsseldorf, Karlsruhe, Münster Hunderttausende Menschen gingen gestern in Deutschland am internationalen Kampftag der...

Diesel-Fahrverbot auf A40 – Polizeigewerkschaft fordert für Kontrolle „intelligente“ Video-Überwachung

Ab Juli 2019 soll auf der A40 bei Essen ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge gelten. Hunderttausende Pendler könnten betroffen sein. Die Polizeigewerkschaft fordert derweil zur Umsetzung die Einführung von "intelligenter" Auto-Überwachung und die Bundesregierung erlässt Gesetze um die EU-Grenznormen zu umgehen.

„Hauptsache, möglichst schnell rausekeln“

Sabine Meißner* (*Name von der Redaktion geändert) arbeitet als Sozialarbeiterin in einer Notunterkunft für Wohnungslose in einer baden-württembergischen Großstadt. Perspektive-Autor Ashraf Khan hat ein Interview mit ihr geführt.

Studierende in Geldnöten

Studium als Armutsfalle. BAföG und Nebenjobs reichen kaum um Kosten zu decken. Immer mehr Studierende an deutschen Universitäten leben in Armut. Das BAföG reicht in...

Fall Anis Amri: Polizei ignorierte hunderte Hinweise auf Straftaten im Vorfeld des Anschlags

Interne Untersuchungskomission sieht "schwere Mängel" in den Ermittlungen Am 19. Dezember 2016 raste der Tunesier Anis Amri in Berlin mit einem LKW in eine Menschenmenge...

Folge Uns

3,653FansFOLGEN
875FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,856FollowerFolgen
244AbonnentenAbonnieren