Türkei bereitet neue Invasion in Syrien vor

Nach den Militäroperationen 2016 und 2018 will die Türkei erneut in Nordsyrien einmarschieren. Ziel der Militäroperation sei die Errichtung einer rund 30 km tiefen und von türkischen Truppen besetzten sogenannten „Sicherheitszone.

Blutiges Wochenende in Kenia

Nach der Präsidentschaftswahl in Kenia vor einer Woche, kam es am Wochenende zu politischen Unruhen und "ethnischen" Konflikten. Mehrere Menschen sind dabei getötet worden,...

140 Geflüchtete sterben vor der senegalesischen Küste

Die UNO-Migrationsorganisation (IOM) meldet, dass mindestens 140 Geflüchtete vor der senegalesischen Küste ertrunken sind. Sie hatten versucht in einem Boot die Kanaren zu erreichen, die zu Spanien und somit zur EU gehören.

Rechte Gewalt und Terror auf dem Vormarsch – was tun?

Politiker und Wissenschaftler warnen vor einer neuen Qualität und anderen Tätergruppen durch die Rechtsentwicklung der Gesellschaft. Gleichzeitig zeigen Untersuchungen die Kontinuität rechter Terrorzellen in Deutschland. - Ein Kommentar von Kevin Hoffmann

50.000 Menschen demonstrieren gegen CSU

„Gemeinsam gegen die Politik der Angst“ Trotz strömenden Regens: In München sind gestern zehntausende Menschen unter dem Motto „Ausgehetzt – Gemeinsam gegen die Politik der...

Erneute Räumungsversuche im Hambacher Forst

Am Dienstag fand erneut ein größerer Polizeieinsatz im besetzten Hambacher Forst statt. Offiziell sei das Ziel gewesen Rettungswege zu sichern, AktivistInnen zweifeln dies an. Die Maßnahmen trafen auf Widerstand.

Es gibt keine deutsche Einheit!

30 Jahre ist die Osterweite­rung der Bundesrepublik Deutschland nun her. Das Ende der DDR war besiegelt. Besser geht es uns deshalb noch lange nicht. Und von einer „Deutschen Einheit“ zu sprechen ist umso verlogener. – Ein Kommentar von Julius Strupp

Angehörige der NSU-Opfer: „Warum?“

Die Plädoyers der Nebenklage im NSU-Prozess haben begonnen – Eine Anklage gegen deutsche Geheimdienste und Ermittlungsbehörden. Seit mehr als vier Jahren läuft der Prozess gegen...

CDU-Chefin fordert Regulierung von Anti-CDU-Meinungen im Internet – NutzerInnen wittern Zensur

Das Video des Youtubers Rezo, welches zur „Zerstörung der CDU“ aufruft, wurde mittlerweile über 12 Millionen mal geklickt. Die Chefin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat nun „Regeln“ für solche „Meinungsmache“ in Wahlkampfzeiten gefordert. NutzerInnen in den sozialen Medien wittern Zensur.

Frankreich: Sechster Gelbwesten-Samstag

Etwa 40.000 Menschen nehmen zwei Tage vor Heiligabend an Demonstrationen und Blockaden im ganzen Land teil. In Paris kam es erneut zu heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei.