AKK gewählt – Rechtsruck verschoben?

In einem großen Medienspektakel hat die CDU über Wochen einen „Kampf“ um ihren Vorsitz inszeniert. Gestern siegte die Merkel-Vertraute Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) über den Lobbyisten Friedrich Merz. Doch wofür steht sie eigentlich?

Schlafen verboten! – Obdachlose vertreiben, ist das gerecht?

Es ist sehr einfach, zu denken, dass wohnungslose Menschen für ihr Schicksal selbst verantwortlich wären. Doch stimmt das wirklich? - Ein Kommentar von Olga Wolf

„Wir haben ein massives Problem mit Geldwäsche in Immobilien“

Transparency International schätzt, dass jährlich rund 30 Milliarden Euro an Schwarzgeld auf dem deutschen Immobilienmarkt investiert werden.

Schulstreiks in Frankreich – massive Festnahmen

Die "Gelbwesten"-Proteste haben nun auch die SchülerInnen erfasst. Tausende Gymnaisasten und Mittelschüler Demonstrieren seit Anfang der Woche. Dabei wurden bisher mehr als 700 SchülerInnen festgenommen.

Anschlagsserie gegen linke Projekte?

Seit September hat es fünf Mal bei linken Wohn- und Hausprojekten im Rhein-Main-Gebiet gebrannt.

Luxemburg bekommt kostenlosen Nahverkehr

Luxemburgs öffentlicher Personennahverkehr wird ab dem kommenden Sommer auf ein völlig kostenfreies Modell umgestellt.

Deutsche Börse auf Talfahrt

Der deutsche Leitindex DAX stürzt auf ein zwei Jahrestief ab und hat seit Beginn des Jahres bereits 15 Prozent an Wert verloren.

Revolution oder Chaos? Links oder Rechts?

Wie ist die Bewegung der „Gelben Westen“ einzuschätzen, was ist zu ihren militanten Aktionsformen zu sagen und sind sie nun rechts oder links? - Ein Kommentar von Kevin Hoffmann

„Ausbeutung ist ein risikoloses Geschäft“

Arbeitsmigranten werden um ihren Lohn geprellt, Menschen in der Psychiatrie zwangsbehandelt und Rüstung an Staaten verkauft die Kriegsverbrechen begehen. Das sind die nur einige der Menschenrechtsverletzungen die vom "Deutschen Institut für Menschenrechte" (DIMR) hier zulande kritisiert werden.

Mannheim startet Überwachungsprogramm – es soll „Verhaltensmuster“ erkennen

In Mannheim wird seit Anfang Dezember eine "intelligente Videüberwachung" mit 72 Kameras an verschiedenen Plätzen getestet. Dieses soll selbstständig auffälliges Verhalten und Straftaten wie Handtaschendiebstähle oder körperliche Angriffe erkennen. Rechtliche Bedenken gibt es laut Innenministerium nicht.

Folge Uns

1,979FansGefällt mir
478FollowerFolgen
1,490FollowerFolgen
124AbonnentenAbonnieren