`
Sonntag, Juni 16, 2024
More

    „Fast die ganze Gesellschaft ist auf den Straßen“

    In Chiles Hauptstadt Santiago haben am vergangenen Freitag bis zu einer Million Menschen gegen die Regierung Pinera demonstriert. Auslöser war die angekündigte Erhöhung der U-Bahn Fahrpreise. Wir haben anlässlich der größten Demonstration, die Chile seit Jahrzehnten erlebt hat, mit dem chilenischen Übersetzer Alex Zarzuri gesprochen.

    Peru: Drei Indigene sterben bei Protesten gegen Umweltzerstörung durch kanadischen Konzern

    Mindestens drei Ureinwohner des peruanischen Amazonas sind durch die Polizei getötet worden, als es zu  Protest gegen Umweltverschmutzung eines kanadischen Ölkonzerns sowie das Management der Pandemie kam.

    Findet der offene Handelskrieg zwischen China und den USA sein Ende?

    Nach zwei Jahren offenem Handelskrieg zwischen China und den USA scheint nun eine Lösung in Sicht. Am 15. Januar soll der erste Teil eines umfassenden Handelsabkommen zwischen beiden Staaten unterzeichnet werden. Das Abkommen gleicht dabei jedoch eher einem Waffenstillstand.

    Der Gipfel der Herrscher Europas

    Es war der längste Gipfel in der Geschichte der Europäischen Union. Doch die Beschlüsse des EU-Gipfels dienen nur unseren Ausbeutern. Ein Kommentar von Paul Gerber
    By Copyleft - Own work, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=36835652

    Frankreich: Macron gewinnt äußerst knapp gegen links-sozialdemokratisches Bündnis

    Beim ersten Durchgang der Parlamentswahl hat Frankreichs Präsident Macron knapp gegen das Linksbündnis des Politikers Mélenchon gewonnen. Le Pens Partei stellt zum ersten Mal eine eigene Fraktion mit 20 bis 40 Abgeordneten im Parlament.

    Vernichtung des brasilianischen Regenwaldes schreitet weiter voran

    Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro lässt die systematische Abholzung des Regenwaldes im Amazonas ungehindert voranschreiten und bezeichnet den Kampf gegen den Klimawandel als eine „Umweltpsychose“.

    In Brasilien wüten die stärksten Waldbrände seit Jahren

    Starke Dürren und von Menschen gelegte Brände verursachen eine der größten Umweltkatastrophen des Planeten. Präsident Bolsonaro macht Nichtregierungsorganisationen dafür verantwortlich.

    Italienische Polizei deckt bewaffnete faschistische Organisation auf

    Durch gezielte Hausdurchsuchungen hat die italienische Polizei eine bewaffnete faschistische Gruppe auffliegen lassen. Diese hatte das Ziel die „Nationalsozialistsche Arbeiterpartei Italiens“ zu gründen und Anschläge zu verüben.

    Umfassende Wirtschaftspartnerschaft im Pazifik gegründet

    Mit der RCEP ("regionale, umfassende Wirtschaftspartnerschaft") werden die Handelsbeziehungen am Pazifik neu geordet. Das Abkommen umfasst eine ähnliche Wirtschaftsleistung wie die EU und wird auch Auswirkungen auf die Beziehung zu den USA haben. Auch innerhalb des Bündnis gibt es Konflikte. 

    2.500 Hungerstreikende in türkischen Gefängnissen

    Seit dem 27. November vergangenen Jahres befinden sich mindestens 2.500 Gefangene in türkischen Gefängnissen im Hungerstreik. Die Gefangenen müssen sich wegen angeblicher oder tatsächlicher Beziehungen zur PKK vor Gericht verantworten. Sie fordern die Aufhebung der Isolationshaft von Abdullah Öcalan und protestieren gegen die unmenschlichen Haftbedingungen in den Gefängnisse im allgemeinen.

    FOLGE UNS

    4,521FansFOLGEN
    6,802FollowerFolgen
    211FollowerFolgen
    3,549FollowerFolgen
    575AbonnentenAbonnieren

    DOSSIERS